Spannender Meisterrundenauftakt für die #fsve2

29. Februar 2020

Unser Team war gut auf den starken Gegner eingestellt und auch wenn man von Beginn an feststellen musste, dass man die technisch bessere Mannschaft war, entwickelte sich das schwere Spiel.

Den besseren Beginn mit guten Ansätzen zeigte dann unsere Mannschaft und durfte nach wenigen Minuten jubeln. Anthony brachte Diego in Schussposition und der Angreifer verwandelte sicher. Ohne nachzulassen war unsere Mannschaft gut im Spiel, verpasste aber den letzten guten Pass und vertändelte im Abschluss. Die eigentlich sichere Defensive hatte im ersten Abschnitt einen Aussetzer und legte der Heimelf den Ausgleich auf dem Fuß, der zur Pause nicht Bestand haben sollte. Auf der Gegenseite setzte sich Max gut über die Außenseite durch, der Torhüter prallte den Ball nach vorn ab und Erwin schoss sicher zur Halbzeitführung, die davor schon möglich gewesen wäre, wenn unsere Mannschaft einen Foulstrafstoß zugesprochen bekommen hätte.

Auch im zweiten Abschnitt startete unser Team gut und erneut war es Diego, dieses Mal von Erwin in Szene gesetzt, der zum 1:3 abschloss. Die Hausherren wussten um Ihre Stärken der langen Bälle auf Ihren Unterschiedspieler, der immer wieder für Gefahr sorgte. So schaffte der Chemienachwuchs den Anschluss und hatte wenige Minuten später die Chance zum Ausgleich. Den berechtigten Foulstrafstoß schoben die Hausherren aber flach vorbei. Unsere Mannschaft versuchte sich immer wieder in die Entscheidung zu drängen, hatte aber Pech mit Aluminium und auch der letzte Pass war in vielen Fällen zu ungenau.

Am Ende sollte es knapp aber verdient zum ersten Meisterrundensieg reichen und entsprechend durfte sich gefreut werden.

Attachment

Leave a Comment