Gut gekämpft und am Punkt gerochen – knappe Niederlage für die #fsve3

2. November 2019

Eine bärenstarke Leistung brachte unsere dritte E-Jugend auf dem Kunstrasen, als es gegen den Tabellenführer aus Lauchhammer ging. Mittelfelstabilisator Damian fehlte dem Team heute, doch alle Kicker kämpften und rackerten vorbildlich und verpassten nur knapp die Belohnung.

Die Gäste waren sofort auf Offensive bedacht und jubelten nach wenigen Sekunden. Davon ließ sich unsere Mannschaft aber nicht aus der Ruhe bringen und fing nun selber an, offensiv aktiv zu werden. Lauchhammer hatte dennoch weitere gute Chancen und Pech, als Latte und Pfosten im Weg waren. Nach einem schönen Angriff hatte Paul hingegen für unser Team einen guten Abschluss und der Ball war zum Remis im Tor. Bis zur Pause versuchten sich beide Mannschaften weiter in der Offensive und was unserer Mannschaft nicht glückte, schaffen die Gäste mit dem 1:2.

Wenn es zur Halbzeit 2:8 gestanden hätte, dürfte sich niemand beschweren und doch war unser Team im Spiel. So war die Marschroute für die zweite Halbzeit klar: Defensiv nichts mehr zulassen und in der Offensive auf die Chance warten. Die Gäste vergaben im zweiten Abschnitt weitere, aber viel weniger Chancen und unser Nachwuchs wurde mit Minute zu Minute besser. Gute Aktionen, tolle Chancen und knapp fünf Minuten vor dem Ende, der vermeintliche Ausgleich. Der Gästetorhüter ließ einen Ball durchrutschen und anhand seiner Reaktion konnte man ahnen, dass der Ball erst hinter der Linie geklärt wurde. Nachdem der Treffer erst gegeben wurde, einigte man sich doch noch auf die Rücknahme und die damit verbundene Niederlage unserer Kicker, gegen einen starken Gegner, der zu Recht an der Spitze der Vorrundengruppe thront.

Aufstellung:

Theodor Gaczkowski (TW), Ben Schumann, Adrian Blank, Pascal Widow, Colin Loos, Paul Küster (1 Tor), Lennox Döring – – – Jannis Stefan, Louis Rothe, Karl Lino Klosa

Attachment

Leave a Comment