Next Stop Europa – #fsverste plant Großes

7. September 2019

AOK Landespokal Brandenburg

FSV Brieske/Senftenberg – Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Schurig (20.), 2:0 Özcelik (65.), 2:1 Gohlke (85.), SR: Schultz, Z.: 89.

Nach einem guten Beginn der Gäste, die klar Ihre Favoritenrolle ausspielten, brauchten die Hausherren etwas, um in die Partie zu finden. Der erste Schwung verblasste und die Knappen kombinierten sich durch die Zentrale zur Führung. Über Rietschel, Schmidt und Günther stand Schurig allein vor Rudolph und verwandelte sicher. Der Treffer gab den Knappen die nötige Sicherheit und auch wenn die Gäste weiter etwas mehr vom Spiel hatten, waren die Chancen durchaus übersichtlich. Die Versuche über Küter in die gefährlichen Zonen zu kommen, waren zu durchschaubar und einfach zu verteidigen. Mit Wiederbeginn wussten die Knappen die Räume weiter eng zu halten und überstanden die, zu schwachen Abschlüsse der Gäste, sicher. Ein Traumpass für Packing-Statistiker von Rietschel brachte Özcelik zum Abschluss und der unermüdliche Arbeiter schob sicher zum 2:0 ein. Weitere gute Chancen zur endgültigen Entscheidung vergaben die Hausherren und mussten fünf Minuten vor dem Ende noch einmal zittern. Eine Eingabe verwandelte Gohlke zentral und ließ die Gäste kurz hoffen. Brieske verteidigte aber leidenschaftlich und hatte in Abwehrchef Malinski den besten Mann auf dem Platz, der zu Recht aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung herausragte.

Attachment

Leave a Comment