#fsvc1 belohnt sich für Bemühungen

15. Mai 2019

Konzentriert und mit dem notwendigen Glück des Tüchtigen gewinnt unser Nachwuchs das Nachholspiel gegen die Sportschüler aus Frankfurt (Oder).

Die Partie begann ausgeglichen, mit mehr Ballbesitz für die Gäste, die aber schnell mit der gut eingestellten FSV-Mannschaft Probleme hatte. Lauffreudig wurden viele Wege zugemacht und wenn der Ball über die außen doch einmal Richtung Grundlinie kam, wurde gemeinsam verteidigt oder Moritz wusste im Tor seine Position zu halten.

Ein Freistoß kurz hinter der Mittellinie fand durch Lucas den Ball zur Führung in das Tor der Gäste. Torhüter Pohl unterschätzte den Ball etwas und sah unglücklich aus. Schnell schlugen die Gäste aber zurück und nutzten eine Unachtsamkeit zum Ausgleich.
Das Spiel setzte sich ausgeglichen fort und unsere Mannschaft wusste über Marlon, Marcel und Collin zentral sicher zu agieren um über Julian, Patrick oder Niklas in die Spitze zu ziehen. Der entscheidende Abschluss fehlte am Ende so dass eine Viertelstunde nach der Pause der Siegtreffer gelang. Kevin setzte sich gut ab und brachte den Torhüter der Gäste nur dazu, den Ball abklatschen zu lassen. Patrick bedankte sich mit seinem 10. Saisontreffer. Mit zunehmender Spielzeit waren unseren Nachwuchskicker weiterhin präsent und wussten, den knappen Vorsprung gemeinschaftlich zu verteidigen.

Insgesamt ein verdienter Sieg, den sich unsere Mannschaft clever erarbeitete und endlich auch die Belohnung für den betriebenen Aufwand fand.

C-Junioren Brandenburgliga – 22. Spieltag

Moritz Herz, Leon Langer, Lucas Findeisen, Joona Schurrmann, Richard Bertram, Julian Thies, Marcel Berger (48. Richard Jank), Marlon Kubisch, Collin Maurice Mittag (68. Max Nedo), Patrick Rau (69. Fabian Donath), Niklas Szewczyk (36. Kevin Schulz)
Trainer: André Apelt – Trainer: Michael Piontek

Attachment

Leave a Comment