#fsvc1 – Holzjohn Pokal bleibt bei Gastgebern

Mit zwei Mannschaften am Start wusste der Knappennachwuchs beim eigenen Turnier zu überzeugen. Als erste Nachwuchsmannschaft in 2018 auf dem verlegten Kunstrasen spielend, sollten sich mit der ersten Mannschaft vom FSV und dem FC Energie Cottbus II die beiden spielstärksten Mannschaften durchsetzen. Mit Brieske I kam auch die SG Groß Gaglow aus Gruppe A in das Halbfinale und hatte in diesem Spiel die Energiekicker am Rande einer Niederlage. Vom 10m Punkt waren die Spieler von der Sportschule aber treffsicherer und zogen in das Finale ein. Gegen Budissa Bautzen musste Brieske I im Halbfinale spielen und sorgte mit einem 3:0 für ein klares Erfolgserlebnis.

Turnierübersicht  – Bilder und Videos vom Turnier

In der Vorrunde zu Ende war das Turnier für die Gäste aus Sachsen vom Großenhainer FV und Radeberger SV. Der Senftenberger FC und die zweite Mannschaft vom FSV blieben in Gruppe B ebenfalls auf der Strecke.

Musste im Spiel um Platz Drei ebenfalls die Entscheidung vom Strafstoßpunkt fallen, reichte dem Knappennachwuchs im Finale ein umkämpfter 1:0 Sieg.

Die Platzierungen:

  1. Brieske/Senftenberg I
  2. FC Energie Cottbus II
  3. SG Groß Gaglow
  4. FSV Budissa Bautzen

Bester Torjäger und Bester Spieler: Matthew Meier (FC Energie Cottbus II)

Bester Torhüter: Patrick Tietz (FSV Brieske II)

Attachment