#fsva – Verdiente Niederlage im Schneespiel

9. Dezember 2017

Bei winterlichen Bedingungen unterlag unser A-Juniorennachwuchs eventuell ein Tor zu hoch, aber keineswegs unverdient. Auf dem festgelaufenen Kunstrasen war von Beginn an klar, dass es ein Spiel des Willens und Glückes werden wird. Die Gäste starteten gut in die Partie und hatten sich schnell an die Platzverhältnisse gewöhnt. Schnell nutzten die Gäste dabei auch zwei Chancen, so dass der FSV Nachwuchs einem 0:2 Rückstand hinterherlief. Mit dem Rückstand kam unsere Mannschaft besser in die Partie und holte sich auch in den Zweikämpfen mehr Spielanteile, verpasste aber das Herausspielen von guten Chancen. Mit dem vierten Schuss auf das Tor von Justin trafen die Gäste leider zum dritten Mal und wir schafften vor der Pause nur noch den Anschlusstreffer durch Julian, der nach einem Freistoß am schnellsten reagierte und somit die Hoffnung wachsen ließ.

Motiviert kamen unsere Knappen aus der Kabine und versuchten die Gäste in Fehler zu drängen. Diesen Gefallen taten die Gäste unserem Nachwuchs aber nicht und konnten nach zu zaghaftem Einsatz auf 1:4 erhöhen. Die Partie, die damit entschieden war, plätscherte bis zum Ende vor sich hin und bleibt für unseren Nachwuchs ein Lehrbeispiel für effektive Torerzielung.

Attachment