#fsvc1 – Pokalaus in Rangsdorf

Da saßen sie. Kurz nach Ende des Spieles schauten wir Trainer in leere, enttäuschte Blicke – fragend nach dem berühmten WARUM? Den einzigen Fehler in der Defensive 5 Minuten vor Ultimo bestrafte der gastgebende Landesklassenvertreter durch Bennet Noack eiskalt. Klar stellten die Konter der Spielgemeinschaft stets eine Gefahr für unser Tor dar, doch die Statistik der Spielanteile sprach für unsere Jungs. Die Dominanz erinnerte  an die Zeiten als Guardiola die Bayern trainierte und deren Spielstil auf Ballkontrolle trimmte. Unsere Jungs erspielten sich aber sogar einen Chancenvorteil von 18:6 –  und schieden doch aus! Der Ball wollte einfach nicht die Linie überqueren und spätestens als Erik Nicklaus kurz nach dem Rückstand allein vor Nico Justin Hein auftauchte und mit seinem Flachschuss das Ziel verfehlte, erreichte die Fassungslosigkeit ihren Höhepunkt.

Kurz darauf suchten wir dann die richtigen Antworten auf die WARUM- Frage und werden doch erst nach dem Spiel beim JFV FUN wissen, ob wir sie fanden. Doch wer die Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen verfolgte , wird unseren Optimismus teilen.

Kader

Attachment