Geschichte der Frauen

Saison 2021/2022

Trainerin: Daniela Koroll

Zur Vorbereitung der Saison im Trainingslager im Erzgebirge (Geising)

 

Saison 2020/2021

Trainerin: Daniela Koroll

Zur Vorbereitung der Saison im Trainingslager in Klein Leuthen

  1. Platz in der Frauen-Kreisliga (Saison abgebrochen nach dem 6. Spieltag aufgrund der Corona-Pandemie)

Saison 2019/2020

Trainerin: Daniela Koroll
Co-Trainerin: Susi Scholtke

Zur Vorbereitung der Saison im Trainingslager in Klein Leuthen

 

  1. Platz in der Frauen-Kreisliga (Saison abgebrochen nach dem 7. Spieltag aufgrund der Corona-Pandemie)

Titelverteidigung beim Hallenturnier in Cottbus (SG Sachsendorf)

  1. Platz beim ERGO Baer Wintercup in der Senftenberger Niederlausitzhalle

Teilnahme am 5. Seenlandpokal-Turnier Damenfußball mit Mannschaften wie FC St. Pauli, TSV Spitzkunnersdorf, 1. FC Union Berlin

Saison 2018/2019

Zur Vorbereitung der Saison im Trainingslager im Erzgebirge (Geising)

Trainerwechsel innerhalb der Saison: neue Trainerin Daniela Koroll

  1. Platz beim Hallenturnier in Cottbus (SG Sachsendorf)
  2. Platz in der Frauen-Kreisliga

Teilnahme am 4. Seenlandpokal-Turnier Damenfußball mit Mannschaften wie FC Slovan Liberec, FC Erzgebirge Aue, Bischofswerdaer FV 08

2017/2018

Trainer: Thomas Henz und  Daniela Kroll
Betreuer: Norbert Dünschel

  1. Platz in der Frauen-Kreisliga

Im Pokalwettbewerb im Halbfinale ausgeschieden gegen Eintracht Ortrand

Teilnahme am 3. Seenlandpokal Hallenfußballturnier mit Mannschaften wie FC Slovan Liberec, 1. FC Union Berlin, 1. FFC Fortuna Dresden

  1. Jahre Frauenfußball in Brieske
    erfolgreiches Turnier am 12. August 2017 mit ehemaligen Spielerinnen, Trainern, der Feuerwehr Brieske und Fans

2016/2017

Trainer: Thomas Henz
Betreuer: Norbert Dünschel

  1. Platz in der Frauen-Kreisliga

Pokalfinale am 21.05.2017 in der Elsterkampfbahn Brieske gegen Falkenberg knapp mit 1:2 verloren
Teilnahme am 2. Seenlandpokal Hallenfußballturnier mit Mannschaften wie USV Jena, 1. FFC Turbine Potsdam, 1. FC Union Berlin

2015/2016

Trainer: Thomas Henz und Georg Freund
Betreuer: Norbert Dünschel

  1. Platz in der Damen-Kreisliga

Pokalfinale am 14.05.2016 gegen Falkenberg mit 2:0 verloren

Torschützenkönigin mit 20 Toren in 13 Spielen: Heidi Zitza

2014/2015

Trainer: Thomas Henz
Betreuer: Norbert Dünschel

  1. Platz in der Damen-Kreisliga – Am letzten Spieltag der Saison den Meistertitel durch ein Unentschieden gegen Falkenberg verpasst

2013/2014

Trainerwechsel vor der Saison: Thomas Henz übernimmt die Mannschaft zur Saison 2013/14
Betreuer: Norbert Dünschel

  1. Platz in der Frauenspielunion Senftenberg/Elbe-Elster (Kreisebene)

Kreispokalsieger der Frauen (Finale am 01.06.2014 gegen Herzberg/Tröbitz 4:0 gewonnen)

Torschützenkönigin mit 14 Toren in 7 Spielen: Hanja Burkhardt

2012/2013

Trainerin: Susi Scholtke
Betreuer: Norbert Dünschel
2. Platz in der Frauenspielunion Senftenberg/Elbe-Elster (Kreisebene)

Kreispokalsieger der Frauen (Finale am 09.06.2013 gegen Falkenberg 3:0 gewonnen)

2011/2012

Trainer:

Betreuer: Norbert Dünschel
5. Platz der Landesliga der Frauen Süd – 3. Platz im Play Off der Landesliga

2010/2011

Trainer Michael Melcher (ehem. Trainer der Frauenmannschaft Borussia Welzow)

10. Platz der eingleisigen Landesliga

2009/2010

5. Platz Landesliga Süd

Jens Löwe beendet Trainertätigkeit aus beruflichen Gründen

2008/2009

Karsten Jurczyk beendet Betreuertätigkeit aus beruflichen Gründen

9. Platz Brandenburgliga Brandenburg

Abstieg in Landesliga – Niederlagen in Relegation gegen Oranienburger FC

2007/2008

15. Geburtstag – Meistermannschaft 1998 vs. aktuelle Mannschaft 5:1

9. Platz Verbandsliga Brandenburg

2006/2007

Trainerteam: Jens Löwe / Frank Treitschke

8. Platz Verbandsliga Brandenburg

2005/2006

Jens Löwe wird Trainer der 2. Männermannschaft

Trainer: Frank Treitschke – Betreuer: Karsten Jurczyk

9. Platz Verbandsliga Brandenburg

2004/2005

Trainerduo 1. Halbserie: Uwe Jodeit / Frank Treitschke

Trainer 2. Halbserie: Frank Treitschke – Betreuer: Karsten Jurczyk

9. Platz Verbandsliga Brandenburg (inkl. Abzug von 3 Punkten – SR Unterbestand)

2003/2004

5. Platz Verbandsliga Brandenburg

Jens Löwe beendet Trainertätigkeit und wird Manager der Frauenmannschaft

Hans-Jürgen Lehmann beendet Betreuertätigkeit aus beruflichen Gründen

2002/2003

2. Platz Verbandsliga Brandenburg

Stefanie Schielenski (25Tore) – Torschützenkönigin

2001/2002

2. Platz Verbandsliga Brandenburg

Stefanie Schielenski (41 Tore) – Torschützenkönigin

10. Geburtstag – Freundschaftsspiel gegen Frauen Hamburger SV

2000/2001

3. Platz Verbandsliga Brandenburg

2. Platz Hallenlandesmeisterschaft in Frankfurt (Oder)

1999/2000

4. Platz Verbandsliga Brandenburg

1998/1999

4. Platz Verbandsliga Brandenburg

1997/1998

Landesmeister Verbandsliga Brandenburg

Stefanie Schielenski (28 Tore) – Torschützenkönigin

2. Platz Hallenlandesmeisterschaft in Schwedt

1996/1997

3. Platz Verbandsliga Brandenburg (ehem. Landesliga)

neuer Betreuer der Frauenmannschaft: Hans-Jürgen Lehmann

1995/1996

3. Platz Landesliga Brandenburg

Rita Sydow (20 Tore) – Torschützenkönigin

Trainerwechsel zur 2. Halbserie: Jens Löwe übernimmt von Horst Kotsch

1994/1995

2. Platz Landesliga Brandenburg

2. Platz Hallenmasters in Cottbus (Sieger: Turbine Potsdam)

1993/1994

Start in der Landesliga Sachsen (Platz 2)

Pokalendspiel in Sachsen gegen Fortuna Dresden – Rähnitz II 2:3 n. V.

1992

Gründung der Frauenmannschaft am 13. August 1992 mit den Trainern Horst Kotsch und Frank Treitschke