Zu einfache Fehler zur Niederlage.

FSV Brieske-Senftenberg – FC Concordia Buckow/Waldsieversdorf 2:4 (1:2). Tore: 1:0 Schmidt (13.), 1:1, 1:2 und 2:4 Zulciak (26./38./76.), 2:2 Hausdorf (47.), 2:3 Fabianski (60.), Schiedsrichter: Schultz, Z.: 127. Einen guten Beginn legten die Gäste auf

Sicherer Erfolg für #fsvd2.

Am Samstagmorgen durfte unsere #fsvd2 nach langer Pause wieder einmal gegen den Ball treten und hatte mit der TSG Lübbenau einen bekannt unbequemen Gegner zu Gast. Die Gäste wissen zu verteidigen und können auch gezielt Offensiv für Gefahr sorgen. Von

Kein Glücksmoment für #fsvzweite.

FSV Brieske-Senftenberg II – SG Groß Gaglow 0:3 (0:0). Tore: 0:1 Stasch (56.), 0:2 Reimer (66.), 0:3 Jordan (80.), Schiedsrichter: Scholz, Z.: 45. Eine ausgeglichene Partie entschieden die Gäste im zweiten Abschnitt mit drei glücklichen Toren. Waren

Flutlichtremis bei der #fsvd3.

Freitagabend, Flutlicht und Derbyzeit – Was will das Fußballerherz mehr? Nach dem Sieg in Runde Eins wollte unsere #fsvd3 gern nachlegen und hatte zu Beginn der Partie mehr vom Spiel. Gute Abschlüsse hätten schon zur Führung klappen können, doch of

Kantersieg für unsere #fsvc1.

Unsere Jungs der C1-Junioren erwarteten am vergangenen Samstag die zweite Mannschaft des RSV Eintracht 1949. Die Gäste tabellarisch derzeit noch auf den hinteren Rängen stehend, sollte dies nicht bedeuten, zu locker an diese Partie heranzutreten und mit

VizeKreispokalsieger #fsvfrauen.

Kreispokal Finale Frauen Saison 2020/2021 SV Eintracht Ortrand – FSV Glückauf Brieske-Senftenberg 3:1 n. 9m-Schießen (0:0, 1:1, 1:1). Tore: 0:1 Svenja Burkhardt (38.), 1:1 Mandy Engelskircher (66.), Schiedsrichter: Eric Scholz (Finsterwalde), Zuschaue

Klatsche mit Rumpfkader für #fsvzweite.

SSV Alemannia Altdöbern – FSV Brieske-Senftenberg II 8:0 (5:0). Tore: 1:0, 4:0, 5:0 und 8:0 Becker (10./36./37./85.), 2:0 Lubitz (27.), 3:0 Franke (32.), 6:0 und 7:0 Läser (48./83.), Schiedsrichter: Werner, Z.: 70. Kader Die Gäste bekamen mit Mühe u

#fsvaltliga gegen Askania Schipkau.

Einen klaren Erfolg durfte unsere Altliga gegen die Askanen aus Schipkau feiern. Bei Wind und Regen waren unsere Knappen die spielbestimmende Mannschaft und hatten tolle und gute Spielzüge auf den Kunstrasen gebracht, die in einigen Toren mündeten. Die

Klarer Erfolg in Wildau.

SG Phönix Wildau – FSV Brieske-Senftenberg 0:4 (0:1). Tore: 0:1 und 0:4 Schurig (8./78.), 0:2 Knoppik (56.), 0:3 Jeng (75.), Schiedsrichter: Hebbe, Z.: 55. Kader Die Gäste wussten mit einer guten Leistung wichtige drei Auswärtspunkte einzusammeln. Mi

Willensieg für #fsverste.

FSV Brieske-Senftenberg – BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Schmidt (57.), 1:1 Habler (67.), 2:1 Klotz (82.), Schiedsrichter: Zech, Gelb-Rote Karte: Evans (56./Mahlow), Z.: 88. Ein am Ende verdienter Sieg für die Knappenelf, die mit

Unterstützung für #fsvb2.

Nachwuchstorhüter bekommt Unterstützung. Unsere Mannschaft mit Torhüter Kenny durfte sich über eine tolle Unterstützung am gestrigen Mittwochabend in Hosena freuen. Beim Training der Mannschaft stand Steve Schön von der Deutschen Vermögensberatung

Kantersieg für unsere #fsvc1.

Zu den Jungs des FC Strausberg machten sich unsere Nachwuchsknappen der C1 am vergangenen Samstag auf den Weg, um den Anschluss ans obere Tabellenfeld nicht zu verlieren und 3 Punkte zu entführen. Die Partie begann mit viel Ballbesitz und somit hohen Spi

Niederlage für #fsvfrauen.

Verlorener Kampf um die Tabellenspitze Am Sonntag Nachmittag stand für uns ein Gipfeltreffen auf dem Plan. Die Fahrt ging nach Gießmannsdorf, wo wir auf den Tabellendritten der aktuellen Saison trafen. Die erste Vertretung der SG Gießmannsdorf ist uns