Kalter Erfolg für #fsvb

11. Dezember 2022

Unser #fsvb durfte sich vor dem Spiel über neue Trikots von projektONE freuen und wollte diese auch mit einem Heimsieg einweihen. Das Spiel konnte kein Leckerbissen werden, da es nach anfangs 2-3cm Schnee auf dem Kunstrasen nicht aufhören wollte zu schneien und die Bedingungen zwar nicht schön, aber dennoch problemlos spielbar waren.

Die Gäste waren im ersten Abschnitt vollkommen unterlegen und hatten keine Mittel gegen die Offensivbewegungen unserer Mannschaft. Fünf Treffer unserer Mannschaft waren die Folge und hätte/wäre/wenn und aber … es hätten mindestens 10 Tore sein müssen. Unvermögen, viel zu einfache und klare Abseitspositionen und Pech mit dem Aluminium ließen es bei fünf Treffern zur Halbzeit stehen.

Der zweite Abschnitt war ein Offenbarungseid der Mannschaft, die keinen Schritt zu viel machte, die sich auf der Führung ausruhte und eine Halbzeit zum Abgewöhnen zeigte. Anspruch und Wirklichkeit lagen in dieser Halbzeit so wie die Temperaturen – im Minusbereich. Die Folge von Unkonzentriertheit und Fahrlässigkeit bestraften die Gäste mit dem 5:1 Ehrentreffer, der auch den Endstand mit sich brachte.

Aufstellung:

Arian Walther (TW), Jannik Harvey, Fabio Schröder, Said Rashid (C), Philipp Barnack, Wahidullah Quraishi (3), Mario Wittig (1), Lucas Schlenger, San-Luca Rusch (1), Eric Wiezorek, Hussein Abo – Adam Shakhshaev, Faridullah Quraishi, Tony Kalus, Ibrahim Alkassab, Stanley Döring