#fsvb mit Lehrstunde

11. September 2022

Die Gäste des JFV FUN starteten von Beginn an mit hohem Tempo und brachte uns sofort in Bedrängnis. Nach ca. 10 Minuten erarbeiteten wir uns allmählich Spielanteile und versuchten, ins Spiel zu kommen. In der 23. Minuten standen wir zu offen und verloren die wichtigen Zweikämpfe im Mittelfeld, so dass der Gubener Stürmer allein auf unseren Keeper zulief und nur noch einschieben musste. Nur einen kurzen Moment später erhielten wir eine Lehrstunde in Sachen Regelkunde: „Bei Abstoß gibt es kein Abseits!!!“. Die entstandene 1 gegen 1 Situation wurde vom Gast zum 2:0 genutzt. In der Folge geschah bis zum Pausentee nichts Erwähnenswertes mehr.

Zur 2. Hälfte kamen unsere Jungs motiviert auf den Platz zurück und auch wesentlich besser ins Spiel. Zählbares konnte jedoch nicht verbucht werden. Die Gäste stellten sich auf die neue Situation schnell ein und bekamen das Spiel somit wieder in den Griff.

Eines muss man sich aber fragen: Warum wird von der Seitenlinie des Gastes (Trainerbank) eine Aggressivität geschürt, die nicht nötig ist und welche sich dann auf den Platz überträgt. Man sollte sich in jeder Situation seiner Verantwortung und Vorbildfunktion bewusst sein!!!

Zurück zum Spiel: Unsere wenigen Chancen verpufften oder wurden vom Gubener Torwart gehalten. In Spielminute 73 markierte die JFV FUN Treffer Nummer 3, dies besiegelte nun die klare Niederlage.

Fazit:  Wir erhielten heute eine Lehrstunde, die 3 Punkte gehen verdient nach Guben. Kopf hoch, Jungs! Und nächste Woche auf ein Neues mit vielleicht weniger langen Bällen.

Im Kader heute:

Arian (TW), Fabio, Ibrahim, Jannick, Hussein, Malte, Said (C), Lucas, Kenny, Adam, Mario – Eric, Tony, Leon, Florian

Attachment

Leave a Comment