#fsvc2 dreht auf

10. September 2022

Nach der guten Partie unter der Woche wollte sich unsere C2-Jugend weiter ordentlich präsentieren und weiteren spielfreien D-Junioren das Großfeld zeigen und heranführen.

Es entwickelte sich eine typische C-Juniorenpartie, in der beiden Mannschaften die Größe des Platzes kennenlernen mussten. Die Gäste spielten sich dabei oft gut in der Offensive nach vorn, scheiterten aber am Torhüter oder verpassten es schlicht und einfach abzuschließen.

In Minute 25 hatte Comebacker Aaron eine gute Idee, bekam den Ball gut 25 Meter vor dem Tor und nach dem Motto „Wenn man nicht weiß, wohin, schieße man den Ball in das Tor.“ – Und damit ging unsere Mannschaft in Führung und musste sich weiteren Angriffen erwehren. Erst nach der Pause wurden die Gäste wieder zielführender und nutzten eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft zum Ausgleich. Der zu spät kommende Torhüter und der handballspielende Abwehrspieler brachten die Gäste an den Strafstoßpunkt, der zum 1:1 reichte.

Was unsere Mannschaft in den letzten zehn Minuten der Partie zeigte, machte viel Spaß und brachte gute Laune in die Mannschaft und Trainer. Erst schoss Pascal nach gutem Pass zum 2:1 ein, ehe Erwin auf 3:1 erhöhte. Mansur legte kurz darauf ein großartiges Dribbling hin und traf zum 4:1, ehe Anthony aus der Entfernung die Netzqualität testete.

Mit dem Schlusspfiff dürfen sich unsere Kicker über einen schönen Erfolg freuen, der in den kommenden Wochen gern wiederholt werden darf.

Kader:

Erwin, Huzaifa, Adrian, Jannis, Anthony, Erwin, Mansur, Merlin, Armin, Luis, Philip – Aaron, Pascal