Erfolgreicher Heimabschluss für #fsva

23. Juni 2022

Zum Nachholspiel der #fsva erwartete unsere Mannschaft die Gäste aus Bad Liebenwerda, die im Hinspiel knapp mit 1:0 geschlagen wurden. Dieser Erfolg sollte auch auf heimischen Kunstrasen wiederholt werden und mit einer bunt gemischten Mannschaft aus A- und B1-Junioren ging es in die Partie, die sofort nur eine Richtung kannte. Das Tor des FC Bad Liebenwerda hatte Belagerungszustand und unsere Mannschaft spielte mit großem Druck in Richtung des Gästetores. Es dauerte dennoch knapp 20 Minuten, ehe der erste Treffer fiel, aber Anton Ludwig fand die entscheidende Lücke Richtung ersten Pfosten. Joona Schurrmann legte keine drei Minuten später nach, als der Ball nach einer Ecke goldrichtig lag. Patrick Rau schob wenig später mit Übersicht am Torhüter vorbei zum 3:0 in die Maschen und unsere Mannschaft hätte bis zur Pause weiter nachlegen können, doch das Tempo und die Temperaturen sorgten für ein etwas ruhigeres Spiel. Anton Ludwig besorgte dennoch vor der Pause das 4:0. Mit dem 5:0 von Julian Thies war die Partie in Minute 48 dann komplett entschieden und es kam zum Bruch im Spiel. In dieser Phase durfte oder musste sich Keeper Moritz Herz mehrmals auszeichnen und mahnte richtigerweise zu Konzentration und Rückkehr zum eigenen guten Spiel der ersten Halbzeit. Unsere Mannschaft versuchte zwar weiterhin in der Offensive zu glänzen, aber die Abspiele wurden ungenauer und die Abschlüsse wurden leider zu einfach vergeben. Den Schlusspunkt setzte zehn Minuten vor dem Ende Marlon Kubisch, der sein feines Füßchen einsetzte und zum 6:0 traf.

Nun heißt es noch zweimal „Arschbacken zusammenkneifen“ wenn es in den Auswärtsspielen in Strausberg und Guben Richtung Ende dieser langen Saison geht, ehe die wohlverdiente Pause ansteht. 180 Minuten für 6 Punkte und einen ordentlichen Saisonabschluss.

Unser Kader: Moritz, Nico, Oskar, Anton, Julian, Patrick, Marcel, Marlon, Richard, Niklas, Joona – Janosch, Justin, Michele, Hamedullah, David