Bautagebuch „Kunstrasen 2022“

23. Juni 2022

  • 01.12.2022 – Der Dezember startet mit guten und weniger guten Nachrichten für die Bauphase. Die Ballfangzäune wurden geliefert und die Firma Barthel kommt gut voran mit den 6m und 4m hohen Ständern. Hoffen wir für alle Schützen, dass die Höhen ausreichend sind. Auch die ersten Pflasterflächen sind geschafft und rundherum geht es Stück für Stück voran. Schlechte Nachrichten aber von der Wetterfront. Bei den angesagten Temperaturen kann weder die Unterlage noch der Rasen verlegt werden. Wir warten ab und harren der Dinge, was bis zum 14. bzw. 16.12. noch passiert.
  • Gute Nachrichten aber aus der Stadt Senftenberg. In der gestrigen SVV wurde der Haushalt für das Jahr 2023 bestätigt und die Sportstätte der Stadt Senftenberg in Brieske kann gemäß der beschlossenen Sporstättenkonzeption weiter angeschaut werden. Ein Gesamtprojekt für die Sportstätte soll erstellt werden, was die wichtigen Leistungsphasen 1, 2 und ggf. 3 der HOAI mit sich bringt. Leider gab es erneut eine Fraktion, die das Vorhaben explizit missbilligte und sich damit gegen die demokratisch beschlossene Sportstättenkonzeption der Stadt Senftenberg stellt.
  • 24.11.2022 – Detail Arbeiten stehen aktuell auf dem Plan. Leider machte das Wetter den aktuellen Planungen zur Verlegung des Rasens einen Strich durch die Rechnung, aber noch steht der Plan. Die Pflasterarbeiten beginnen, die Spielfeldumrandung steckt in den Endzügen und auch das Pumpenquader hat eine neue Umrandung gefunden. Stück für Stück geht es mit den Arbeiten weiter und die Wetteraussichten lassen hoffen…
  • 16.11.2022 – Noch ein Monat und der Platz nimmt Konturen an. Neben den Lichtmasten sind nun auch die elastischen Matten eingetroffen und natürlich steht auch die Barriere schon an zwei Seiten. In einem Monat soll es fertig sein und der Ball rollen. Daher schon einmal ein großer Dank an alle Beteiligten für die sehr gute Zusammenarbeit und den aktuell weiterhin sehr guten Baufortschritt.
  • 09.11.2022 – Weiter geht es mit den Zaunbauern. Der Ballfangzaun ist in der Vorbereitung, die Außenborde werden auch Stück für Stück gesetzt und in der kommenden Woche wird es grün und hell. Der Kunstrasen kommt und die Lichtmasten werden gestellt. Die Vorfreude bei über 200 Kindern und Jugendlichen steigt, bei Euch auch schon?
  • 31.10.2022 – Wir haben Luftbilder bekommen von der aktuellen Ansicht und haben für Euch auch ein Bild aus 2019 zum Vergleich beigefügt. Vielen Dank an A. L.
  • 27.10.2022 – Der nächste Abschnitt ist fast geschafft. Die beiden Deckschichten sind eingebaut und wir blicken schon einmal vorfreudig in die kommende Woche, wenn es langsam aber sicher schon grün werden soll auf der Fläche. Die elastische Untermatte wird geliefert und eingebaut, der Kunstrasen findet seinen Weg auf den Platz und auch der Zaunbauer nimmt seine Arbeit auf. Der Termin für das Aufstellen der Lichtmasten ist auch schon da und so starten wir in die Schlussphase.
  • 18.10.2022 – Wir wollten Euch nicht wieder 14 Tage warten lassen und die schlechten Nachrichten waren gestern. Heute mal wieder ein paar gute Nachrichten von der Baustelle. Der Unterbau für den neuen Platz ist fast geschafft und wir kratzen an der oberen Höhe. Dazu waren auch die Elektriker fleißig und haben Kabel und Gräben fertig gestellt. Entwässerungen liegen an und auch die spannende Frage, was mit dem letzten Loch passiert, wird bald gelüftet. Was denkt Ihr kommt dort hinter den Zaun? Aber auch noch ein kleines Problem liegt vor uns. Ihr erinnert Euch ganz zu Beginn an den Messpegel, der auf dem Feld stehen hätte können? Nach Verschiebung des Gesamtplatzes um zwei Meter muss nun noch der Pegel ebenerdig gesetzt werden. Wir sind gespannt, wann dies passieren wird, stehen aber dem weiteren planmäßigen Baufortschritt positiv gegenüber.
  • 06.10.2022 – Der Takt wird schneller und es läuft alles nach Plan. Die Fundamente für die Flutlichtmasten sind in Arbeit. Die Bordsteine haben auch eine gute Länge angenommen und sogar die ersten Elemente der Rinnen sind gesetzt. Nach und nach kommen nun die Fundamente in den Boden und der Beton macht sein übriges. Wir blicken mit großer Vorfreude auf die nächsten Wochen und den folgenden Baufortschritt.
  • 30.09.2022 – Nun geht es peu a peu voran und die Vorfreude auf das neue Geläuf und die Verbesserung der Trainings- und Spielbedingungen steigt. Vom Gutachter gab es grünes Licht anhand der Proben und auch der Vermesser hat seine Arbeit getan, in dem die Eckpunkte und Außenkanten des Spielfeldes markiert sind. Große Löcher sind vorhanden, um die Masten für das Flutlicht zu setzen. Auch geht es nun los mit den Außenborden, so dass es Stück für Stück zum neuen Spielfeld wird.
  • 21.09.2022 – Hallo, da sind wir wieder. In den letzten Wochen hat sich einiges getan und langsam aber sicher ist schon das ein oder andere Detail bzw. das Ausmaß der Fläche erkennbar. Neben dem Geogitter kommt nun schon die erste Grundschicht auf den Boden und auch die fortgeschrittenen Planungen für Elektrik und Zäune gehen voran. Die Beteiligten sind aktuell weiter guter Dinge, dass es gelingt, die Baumaßnahme im Zeitplan abzuschließen.
  • 09.09.2022 – Immer weiter geht es voran. Die Gewerke stimmen sich auf einander ab und es wird eine Ebene sichtbar, auf dem der Platz angelegt wird. Die Zufahrt ist geplant, die Vermessung nimmt die entsprechenden Anpassungen vor und weiterhin sieht es gut für den Platz aus mit einer Fertigstellung zum Weihnachtsfeste. Und dann liegt unser Geschenk doch unter dem Baum, was beim Robur-Besuch noch verneint wurde.
  • 24.08.2022 – 14 Tage her und weiter geht es mit dem Platz. Die Spielfläche hat in Ihren Außenmaßen schon Kontur angenommen und bis zu 100cm tief ist die Firma schon gekommen. Heute standen wieder Abstimmungen, Planungen und Gutachten auf dem Plan, die den weiteren Weg mit sich bringen. Auch sind die ersten Lieferungen da, die der Platz benötigt und Schritt für Schritt geht es weiter voran.
  • 10.08.2022 – Hallo und lange nicht gelesen und gesehen? Das liegt an den kleinen Veränderungen mit denen wir Euch nicht nerven wollen. Täglich verlassen aktuell die LKW mit altem Boden das Gelände und die Baugrube wird tiefer und tiefer. An einigen Stellen sind schon fast ein Meter alter Boden herausgefahren und in der kommenden Woche soll die Fläche des zukünftigen Spielfeldes ersichtlich sein. Neben dem Bodengutachter ist die Firma weiter stark eingespannt und so sieht es aktuell aus:
  • 29.07.2022 – Ein Blick in die aktuelle Woche bringt wieder etwas Veränderung mit sich. Die Baugrube wird tiefer und es kommen spannende Details ans Licht. Was hier so alles im Boden liegt bringt jeden Tag neue Spannung mit sich. So wurden drei Kabel gefunden, die aber dank schneller Unterstützung der Stadtwerke Senftenberg als ungefährlich eingestuft werden konnten. Ein kleiner Einblick wie gewohnt in Bildform:
  • 21.07.2022 – Auch in der aktuellen Woche verändert sich das Bild weiter. Nun ist auch der kleine Rasenplatz fast Geschichte und das Gros der Grasnarbe ist verschwunden. Die großen Blöcke werden kleiner, die Gräben größer und auch die kleinen Fragen konnten in gemeinsamer Lösungsfindung abgearbeitet werden.
  • 13.07.2022 – Berge und Täler oder Gräben sind aktuell an der Tagesordnung. Die Löcher werden größer, die Berge höher und der Bauzaun steht nun ebenfalls. Die planmäßigen Arbeiten schreiten voran und bisher ist es eine sehr gute Zusammenarbeit aller Verantwortlichen. Die Veränderungen werden nach und nach sichtbar und wir sind gespannt, wie es in der nächsten Woche aussehen wird.
  • 08.07.2022 – Die Arbeiten schreiten voran und Stück für Stück geht weiter.
  • 06.07.2022 – Der scharfe Start hat begonnen und ein Teil der alten Traglufthalle ist schon nicht mehr da. Nun geht es richtig los und Wir blicken gespannt auf das was nun täglich hier passiert.
  • 23.06.2022 – Heute fand nun die Bauanlaufberatung für den Bau „Kunstrasen 2022“ statt. Mit der Stadt Senftenberg, der ausführenden Firma und den weiteren Beteiligten konnte der Baustart auf den 04.07.2022 festgelegt werden. Mit großer Vorfreude blicken wir in die Zukunft und die Verwandlung der Traglufthalle.