#fsvd2 schlägt sich selber

25. Mai 2022

Das aktuelle Leid unserer Nachwuchskicker zeigte sich in der Nachholpartie wieder. Die Offensivbemühungen waren zu inkonsequent und zu ungenau, so dass eigentlich viel mehr als dieses eine Tor am Ende stehen hätte müssen.

Beide Mannschaften lieferten sich eine gute schnelle Partie und hatten für die Zuschauer ein ansprechendes Spiel in petto. Die Belohnungen für einen guten Beginn holte sich unsere Mannschaft mit der Führung von Aaron. Keine fünf Minuten später lag der Ball leider auch bei uns im Tor und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit mehr Offensivbewegung bei unserer Mannschaft.

Ein fälliger Strafstoß brachte den Gegner noch vor der Pause in Front und doch hoffte unser Nachwuchs auf eine positive zweite Halbzeit. Diese sollte aber nicht gelingen und die Bemühungen offensiv für Akzente zu setzen, wurden vom Gegner gut bearbeitet. Drei einfache Gegentreffer sorgten nach 60 Minuten für Ernüchterung bei unseren Kickern und der Niederlage gegen den FSV Rot-Weiß Luckau.

Liepert, Prajs, Kuhley, Schulze, Schölpert, Weichelt, Kober, Venedey – Widow, Döring, Küster, Rothe