#fsvf1 klettert munter weiter

22. Mai 2022

Für unsere #fsvf1 stand in der Woche der Revanchen am gestrigen Samstag das zweite Spiel an. Nachdem am Montag erfolgreich in die Revanche-Woche gestartet war, sollte nun der nächste Sieg her. Gegner war die zweite Mannschaft der Spielvereinigung Finsterwalde, gegen die es in der Hinrunde eine unglückliche 2:3-Niederlage gegeben hatte.

Und so starteten unsere Jungs hochmotiviert in dieses Spiel, trafen jedoch auf einen Gegner, der ebenfalls auf die drei Punkte aus war und fußballerisch gut mithalten konnte. Nach einer offenen Anfangsphase waren es jedoch die Gastgeber, die nach zehn Minuten in Führung gingen. Doch unsere Briesker haben sich dadurch nicht verunsichern lassen und kombinierten sich nur drei Minuten später sehenswert zum umjubelten Ausgleich. Euphorisiert durch dieses Erfolgserlebnis drückten die jungen Knappen nun weiter und erzielten kurz darauf durch Karl den mittlerweile verdienten Führungstreffer. Mit dieser 2:1-Führung ging man in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte begann mit einer starken Phase der Gastgeber, die unsere Briesker regelrecht in der eigenen Hälfte einschnürten. Daher war es folgerichtig, dass durch einen wuchtigen Distanzschuss der Ausgleich fiel. Doch die Knappen zeigten abermals Nehmerqualitäten und ließen sich durch diesen Rückschlag nicht unterkriegen. Nach aggressivem Pressing der Offensivreihe, konnte Karl erneut alleine aufs Tor zulaufen und netzte eiskalt zur 3:2-Führung ein. Das Spiel fand nun zwischen den beiden Strafräumen statt und die Gegner neutralisierten sich. Zehn Minuten vor dem Schluss gab es allerdings nochmal einen „Wachmacher“, als Finsterwalde einen schmeichelhaften Handstrafstoß zugesprochen bekam. Sebastian konnte den zentral geschossenen Schuss parieren und die Führung festhalten. Als Maxim zwei Minuten vor dem Ende das vierte und letzte Briesker Tor erzielte, war allen Beteiligten klar, dass auch die nächste Chance zur Revanche durch die #fsvf1 genutzt wurde. Mit nun vier Siegen in Folge kann man beruhigt in die neue Woche starten und am nächsten Wochenende zum punktverlustfreien Spitzenreiter aus Großräschen fahren.

Kader:

Sebastian (TW), Paul, Felix, Luca, Finn (C, 1 Tor), Maxim (1 Tor), Karl (2 Tore), Maximus, Justin