#fsvf1 baut Siegesserie weiter aus

17. Mai 2022

Zum Auftakt der Rückrunde hieß es auf dem Kunstrasenplatz in Brieske Derbyzeit beim internen Duell der #fsvf1 und der #fsve2. Nach der knappen Hinspielniederlage wollte sich die F1 nun revanchieren und zeigen, dass sie in den vergangenen Wochen gute Fortschritte gemacht hat. Mit zwei Siegen im Rücken starteten die Kicker der F1 hochmotiviert und erarbeiteten sich so auch ihre ersten Chancen. Die E2 versuchte mitzuhalten, jedoch blieb es bei der dominanten Anfangsphase der jüngeren Briesker, die nach elf Minuten mit der 1:0-Führung belohnt wurde. Maxim traf mit einem platzierten Schuss, der über den Pfosten seinen Weg ins Tor fand. Danach entwickelte sich eine muntere und umkämpfte Partie, in der nun auch die E2 zu ihren Chancen kam. Kurz vor der Pause erzielte Nader, nachdem die Defensive der F1 nicht gut zusammenarbeitete, den Ausgleichstreffer und damit auch den 1:1-Pausenstand.

Die zweite Hälfte begann so, wie die erste Hälfte aufhörte, mit einem spannenden Spiel, das zu jederzeit höchst umkämpft und von vielen Chancen geprägt war. So konnten sich beide Torhüter, aber auch das Aluminium, mehrmals auszeichnen und die jeweiligen Offensivkräfte und Trainerteams zum verzweifeln bringen. Doch die F1 wurde für ihren beherzten Auftritt belohnt, als Maxim aus fast schon zu spitzem Winkel zur umjubelten Führung traf. Wenige Minuten später erhöhte Karl mit einem sehenswerten Sonntagsschuss zum 3:1. Die E2 lies sich davon jedoch nicht entmutigen und versuchte weiter, den Rückstand zu verkürzen. Dies gelang auch, als Daniel den Ball nach einer tollen Kombination zum 3:2 über die Linie drückte. Somit wurde es eine hochspannende Schlussphase, in der allerdings keine der beiden Mannschaften den Ball nochmal ins Tor befördern konnte. Nach dem Schlusspfiff war die Freude bei der F1 über die geglückte Revanche und den dritten Sieg in Folge groß.

Für die E2 geht es am kommenden Wochenende gegen den Spitzenreiter aus Großräschen. Die F1 gastiert in Finsterwalde und sehnt die nächste Revanche für die unglückliche Niederlage aus dem Hinspiel herbei.

Kader F1: Sebastian (TW), Paul, Felix, Luca, Finn (C), Maxim (2 Tore), Karl (1 Tor), Maximus, Justin

Kader E2: Ibrahim (TW), Iven, Samed, Luca S. (C), Harun, Alex, Luca M., Noah, Daniel (1 Tor), Luis, Nader (1 Tor)

Attachment

Leave a Comment