#fsvb1 muss auswärts noch immer zittern

16. Mai 2022

Einen neuen Versuch, den ersehnten Auswärtsdreier zu erkämpfen, wagten unsere B1-Junioren am vergangenen Wochenende, als es auf Tour zur Borussia Brandenburg ging. Auswärts noch immer ohne Erfolg sollte dieses Problem endlich behoben werden.

Mit vollständigem Kader und voller Eifer startete man diese Partie. Doch sooo leicht wollten die Hausherren es unseren Knappen nicht machen. Die Gastgeber sich immer wieder Chancen erspielend, war es unsere Defensive, die kräftig ackern musste, um die Bälle vom Schwarz-Gelben Gehäuse fern zu halten. Vorn noch nicht wirklich zum Zug kommend, sollte schlussendlich fast punktgenau mit dem Pfiff zum Pausentee der sich anbahnende Führungstreffer der Borussia im Knappennetz zappeln.

Mit dem Wiederanpfiff sah man jedoch ab sofort  ganz anders auftretende Briesker!!! Zur Überraschung aller pegelte  sich die Partie fortan nur noch vor dem Tor der Borussia ein. Anton mit der gleich zweifachen Chance auf den Anschlusstreffer, Niklas und Julian hätten folgen können … wenn, ja wenn man kaltschnäuziger seine gebotenen Möglichkeiten vorn nutzen würde. Und was macht der lachende Dritte? Richtig – er wartet ab und harrt auf seine Chance … so auch der heutige Gegner. Innerhalb nur sechs Minuten machten die Brandenburger ihren Sieg durch einen weiteren Doppelpack in dieser Partie perfekt und Brieske konnte sich nur noch schütteln. Da nutzte es fortan auch nichts mehr, dass sich erneut Chance um Chance vom Knappennachwuchs erarbeitet wurde, die vor dem Tor der Gastgeber nicht in Zählbares umgemünzt werden konnte. Geile zweite Spielhälfte, Jungs … doch immer nur ein Tor mehr als der Gegner bringt den Sieg!!!

Aufstellung:

Paul Zagorovskiy (TW), Paul Jonas Pätzold, Alessandro Pawlewitz, Eleftherios Bairaktarov, Anton Ludwig, Jonas Zimmer, Baran Atmis, Julian Thies (C), Marlon Kubisch, Richard Bertram, Niklas Szewczyk — Philipp Barnack, Max Kossek, Max Sieber, Ben-Niclas Noack, Nico Hoffmann

Attachment

Leave a Comment