Faire Gäste wollen nicht in Meisterschaft eingreifen

15. Mai 2022

FC Concordia Buckow – #fsverste 8:1 (5:0).

Tore: 1:0, 3:0 und 5:0 Ehm (3./26./40.), 2:0 und 7:1 Zulciak (20./59.), 4:0 Vsetycek (35.), 5:1 Jeng (51.), 6:1 Nürbchen (56.), 8:1 Wojtalak (73.), Schiedsrichter: Mühlenbeck, Zuschauer: 106.

Mit perfekten Vorzeichen und überragendem Kader reisten die Gäste zum Tabellenzweiten zum vermeintlichen Spitzenspiel Zweiter gegen Dritter.

Die Gäste begannen ohne Ordnung und hatten scheinbar noch die lange Busfahrt in den Beinen und Köpfen. Anders sind die eklatanten Fehler in den ersten zehn Minuten und dem 1:0 Rückstand nicht zu erklären. Das gute nach zehn Minuten war die Tatsache, dass es nicht schon 3:0 stand und die Gäste im Spiel blieben. Nach knapp zwanzig Minuten misslang eine Abseitsfalle und der FC erhöhte auf 2:0, ehe die Gäste zur Stelle waren und den Anschluss markierten. Nach einem Freistoß von Schumann traf Schulze und dennoch verhinderte das energische Wimpeln des Schiedsrichterassisten den Anschluss. Auf der Gegenseite machten es die Hausherren clever und nutzten den fehlenden Zugriff zum 3:0. Bis zur Pause waren die Gäste gute Zuschauer bei den weiteren Treffern. Es fehlte an energischer Gegenwehr und dem Willen schlimmeres zu verhindern. 5:0 zur Halbzeit und es lagen weitere 45 Minuten vor den Mannschaften.

Im zweiten Abschnitt begannen die Gäste kurz etwas drangvoller und hätten einen Fehler des Torhüters schon zum 5:1 nutzen können, doch niemand war zur Stelle. Besser gelang dies dann nach einer Julpe-Ecke, die Klotz verlängerte und Jeng über die Linie brachte. Die Freude hielt aber nur wenige Minuten, da eine Ecke der Gastgeber im Nachschuss zum 6:1 führte. Im weiteren Fünf-Minuten-Abstand erhöhten die Gäste auf 7:1 nach einfachem Ballverlust, steilem Ball und Querpass. Die Gäste waren aber noch auf dem Rasen und hatten ebenfalls eine weitere Chance. Klotz, nach Verletzungspause erstmals wieder im Kader, behauptete den Ball am Strafraum, legte quer zu Jeng, doch der Ball ging in Rückenlage über das Tor. So erhöhten die Hausherren nur noch auf 8:1 und spielten das Spiel zu Ende.

Mit dem fairen Verhalten nicht in die Meisterschaft eingreifen zu wollen wird es für die Briesker Knappen dann am kommenden Wochenende gegen Spitzenreiter Schöneiche weitergehen. Vielleicht aber findet man unter der Woche auch noch etwas Einsatzbereitschaft für einen Mannschaftssport und es glückt eine Überraschung am kommenden Samstag um 12:00 Uhr in der Elsterkampfbahn zum großen Fußballwochenende mit 9 Heimspielen von Freitag bis Sonntag.