Zweiter Sieg in Folge für unsere #fsvf1

8. Mai 2022

Am Freitag beendete unsere #fsvf1 die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Großräschen. Nach der langen spielfreien Zeit wollten unsere Jungs an die gute Leistung aus dem letzten siegreichen Spiel gegen Lichterfeld anknüpfen. Und so gingen unsere Briesker Knappen mit voller Konzentration und Leidenschaft in das Spiel.

Nachdem sich beide Mannschaften in der Anfangsphase der ersten Hälfte vorsichtig abgetastet haben, wurde Brieske besser und dominierte das Spiel. Wie gegen Lichterfeld musste ein Eckball von Paul herhalten, den die Räschener nur ins eigene Tor klären konnten. Kurz darauf durfte Maxim, nach einem Handspiel der Blau-Weißen, sein Glück vom 9-Meter-Punkt versuchen und verwandelte platziert zum 2:0. Gegen Mitte der ersten Hälfte war es abermals ein Eckball, den Karl mit einem wuchtigen Kopfball zentral vorm Tor in die Maschen hämmerte. Den 4:0-Pausenstand besorgte Justin, der die Unordnung im Strafraum des Gegners nutzte und den Ball über die Linie drückte. Eine 4:0 Führung zum Pausentee gegen einen E-Junioren-Jahrgang  – der Hammer !!!

Die zweite Hälfte begann mit einer kurzen Drangphase der Seestädter, die unsere jungen Knappen gut überstanden und darauf mit einem schnellen Doppelpack durch Maxim die richtige Antwort geben konnten. Mit dem 6:0 auf dem Tableau konnten die Schwarz-Gelben das Spiel gut über die Zeit bringen und erarbeiteten sich beständig Möglichkeiten zum Torabschluss. Großräschen hatte Mühe, sich durch die Defensive der Briesker zu spielen und Chancen zu generieren. Zehn Minuten vor dem Ende zappelte der Ball nochmals im Netz der Räschener, denn eine Ecke von Luca konnte wieder nur ins eigene Tor befördert werden. Somit endete der Torreigen wie er begonnen hatte und die F1 konnte sich über den zweiten Sieg in Folge und auch über den höchsten Sieg gegen eine E-Junioren-Mannschaft freuen. Dennoch liegt der Fokus bereits auf dem nächsten Spiel, dort geht es dann auf heimischen Kunstrasen gegen die hauseigene #fsve2 um mehr als nur drei Punkte.

 

Kader:

Sebastian (TW), Paul (1 Tor), Felix, Luca (1 Tor), Finn (C), Maxim (3 Tore), Karl (1 Tor), Justin (1 Tor), Noa, Maximus