Leistungssteigerung bringt Punkt für #fsvc1

30. April 2022

Zum Auftakt der Meisterrunde erwarteten unsere Nachwuchskicker die zweite Mannschaft von Frankfurt (Oder) und beide Mannschaften hatten den ersten Schockmoment schon vor dem Spiel. Die Ansetzungen brachten kein Schiedsrichterkollektiv für die Partie und vielen Dank an Jan Kalus, der als Unparteiischer aushalf.

Beide Mannschaften zeigten eine klasse Partie. Temporeich und interessant mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gäste hatten dabei die klareren Chancen vor der Pause und unsere Mannschaft hatte viel Glück und eine gute Abwehr, die einen klaren Rückstand eigentlich bis die Pause verhindern wollte. Dies gelang aber nicht. Die Gäste spielten eine wunderbare Kombination mit schnellem Passspiel zu Ende und brachten sich mit 0:1 in Führung. Unverständlich, dass unsere Mannschaft aus dem 0:1 nicht lernte und auch beim 0:2 aus einfacher Kombination heraus die Verteidigung vergas.

Mit den Umstellungen und Wechseln in der Pause sollte sich das Spiel verbessern und nun mit guten Offensivaktionen unserer Mannschaft fortlief. Ein schneller Angriff brachte den Pass von Mario auf Ruslan, der in der Zentrale am 5m-Raum den Abschluss zum 1:2 im Tor unterbrachte. Keine drei Minuten später war es Kenny, der Mario starten sah und ihn bediente. Mit gutem Auge war der Ausgleich in das lange Eck geschafft und unsere Mannschaft wollte nun mehr.

Die Mannschaften gaben sich weiter keine Blöße und suchten die Offensivaktionen. Beide Abwehrreihen wussten sich gut zu verteidigen und eine spannende Partie endete leistungsgerecht 2:2 Remis. Trainer und Zuschauer sahen sich nach dem Spiel einig, dass beide Mannschaften je eine gute Halbzeit spielten und das Remis in Ordnung geht.

Wie im FK SBB werden sicher auch im Fußballkreis Ostbrandenburg immer wieder Schiedsrichter gesucht. Potenzielle Anwärter gab es heute wieder zahlreich!

Attachment

Leave a Comment