#fsve1 scheitert nach ordentlichem Auftritt im Finalspiel

12. April 2022

Im letzten Spiel der Runde 3 spielten wir gegen den bis dahin ungeschlagenen FC Deetz. Leider hatten wir in diesem Spiel den Ausfall unserer beiden etatmäßigen Verteidiger zu verkraften. Somit mussten wir im „Spitzenspiel“ mit einer Mannschaft, überwiegend bestehend aus dem jüngeren Jahrgang, ins Rennen gehen. Zusätzlich waren wir gezwungen, unser Spielsystem von gleich auf jetzt umzustellen. Trotzdem waren alle gewillt, das Spiel erfolgreich zu gestalten.

Gleich zum Anfang des ersten Drittels wurde unsere neue Verteidigung auf die Probe gestellt und bestand diese leider nicht. Mit einem langen Ball wurde unsere Verteidigung überspielt und so konnte Deetz schnell in Führung gehen. Das Spielsystem des Gegners war allerdings schnell klar – lange Bälle vom sehr starkeenAbwehrchef zum körperlich überlegenen Stürmer, der dann verwandeln sollte. Schnell haben wir uns darauf eingestellt und das Spiel übernommen. Mit unserer Spielgeschwindigkeit, dem Pressing und der besseren Technik konnten wir uns immer wieder vor das Tor des Gegners spielen und uns viele Chancen erarbeiten. Eine haben wir dann auch zum verdienten Ausgleich genutzt. Leider waren wir nicht in der Lage, wie auch schon in den vergangenen Spielen, die Vielzahl an guten Gelegenheiten in Zählbares umzusetzen. So kam es wie es kommen musste, wir hatten die Möglichkeiten und der Gegner war eiskalt vor dem Tor und nutzte seine Gelegenheiten. Somit haben wir das erste Drittel abgeben müssen.

Das zweite Drittel spielte sich mehr zwischen den Strafräumen ab, allerdings konnten wir nicht die gesamte Spielzeit die beiden wirklich guten Spieler von Deetz kontrollieren, so dass wir auch hier einem Rückstand hinterher laufen mussten. Zwar gelang uns auch in diesem umkämpften Drittel noch der Anschluss zum 1:2, aber zum Ausgleich hat es dann letztlich nicht mehr gereicht.

Im drittel Drittel haben die Jungs bis zur 15. Minute (von 20) absolut dominiert und gezeigt, warum sie, obwohl sie noch ein sehr junges Team sind, soweit oben in der Landesliga mitspielen. Der Ball lief sehr sauber durch unsere Reihen und endlich nutzten wir auch unsere Chancen. So konnten wir deutlich mit 4:1 in Führung gehen. Das aber auch im Kleinfeld erst Schluss ist, wenn der Schiedsrichter abpfeift, haben wohl dann an diesem Tag auch alle erfahren müssen. Aus welchen Gründen auch immer, stellten die Jungs nach der klaren Führung das rennen, spielen und kämpfen ein und so musste man sich, obwohl absolut überlegen, letztlich mit einem 4:4 begnügen. Schade.

Am Ende konnte der Gegner feiern und wir leider nur zugucken. Allerdings haben wir trotz der schmerzhaften Ausfälle sehr gut dagegengehalten und die Jungs haben bewiesen, dass sie zurecht diese Staffel mit dem 2. Platz abschließen.

Dem FC Deetz gratulieren wir selbstverständlich zum Staffelsieg !!!

Aufstellung:

Erik, Pascal, Fred, Bastian, Lionell, Karl, Tom,Niklas, Jonah, Leo

Attachment

Leave a Comment