#fsvc1 mit Abschlusserfolg

9. April 2022

Mit der zweiten Mannschaft des SV Babelsberg erwartete unser Nachwuchs eine Mannschaft aus dem Mittelfeld der Liga und damit einen unbequemen Gegner. So sollte sich die Partie auch ziehen, aber am Ende einen verdienten und ungefährdeten 4:0 mit sich bringen. Unsere Mannschaft, die sich bereits für die Rückrunde in der Meisterrunde qualifizierte beendet die Hinrunde damit auf einem sehr guten vierten Rang und darf sich damit über den Klassenerhalt freuen. Ob und was es in der Rückrunde zu feiern gibt, liegt nun in den spannenden Spielen gegen die stärksten Mannschaften der Saison.

Als Gegner warten: FC Energie Cottbus II, FC Stahl Brandenburg, SG RW Neuenhagen, 1. FC Frankfurt II, SV GW Ahrensfelde, SG Bornim und der FSV Luckenwalde.

Im Spiel war von Beginn an zu sehen, dass unsere Mannschaft gewillt war die Punkte in Brieske zu belassen. Schon nach fünf Minuten wackelte das Gebälk und Said vergab die Führung. Nur zwei Minuten später setzte sich Lawin gegen zahlreiche Gegenspieler durch und brachte den Ball an Freund und Feind vorbei Richtung zweiten Pfosten. Dort lief Lennox gut ein und schob den Ball über die Linie. Nur kurze Zeit später jubelte unser Team erneut, als Said den Ball sicher im Tor unterbrachte. Doch dies war es schon mit der Herrlichkeit des Spiels und es entwickelte sich ein zähes Spiel mit zu ungenauen Abspielen und zu vielen falschen Entscheidungen. Arian musste im Tor ebenfalls wachsam sein, als die Gäste nicht ungefährlich vor das Knappentor kamen.

Erst gegen Ende der zweiten Halbzeit durften unsere Knappen wieder jubeln. Erst war es Eric, der sicher und flach einschoss, ehe Mario mit seinem 17. Saisontreffer den Endstand erzielte.

Am Ende steht keine schlechte Leistung, aber auch keine sehr gute, wobei am Ende drei Punkte und vier Tore stehen, die erfolgreich in die Osterpause gehen lassen.

Attachment

Leave a Comment