Niederlage für unsere #fsvb2

20. März 2022

Heute erwarteten wir in Hosena die Spielvereinigung aus Finsterwalde. Zur Hinrunde kamen wir dort mit 9:2 unter die Räder. Aber auf diesen zwei Toren und dem guten Testspiel in Hoyerswerda vor zwei Wochen lässt sich ja aufbauen…

Und so ging es vom Anstoß auch gleich in Richtung Tor des Gegners. Auch die Gäste machten von Anfang an Druck und so führte leider auch gleich der zweite Angriff zum 0:1. In den nächsten Minuten entwickelte sich ein munteres Spielchen und zur Belohnung konnte Jonas nach 13 Minuten einen Abpraller vom Pfosten versenken. 1:1. Na bitte!!! Es ging recht ausgeglichen weiter, doch ohne Zählbares auf beiden Seiten. Und dann … wieder ein Pfostenschuss von Brieske, aber …   und quasi im Gegenzug erzielte Fiwa das 1:2. Ärgerlich, so kurz vor dem Pausentee! Mittlerweile war die Stimmung auf dem Platz auf beiden Seiten etwas gereizter geworden: Hier mal ein bisschen nachgetreten, dort mal rumgeschubst – ABSOLUT UNNÖTIG. Doch diese Woche hatte der Schiedsrichter seine Karten dabei. 😉 Halbzeit.

Finsterwalde hatte sich das heute definitiv einfacher vorgestellt. Also ruhig bleiben und weiter machen. Doch leichter gesagt als getan. Nach einem Alleingang von der Mittellinie erzielte Fiwa das 1:3. Irgendwie war Finsterwalde jetzt fast immer einen Schritt schneller am Ball und bei unseren Angriffen sprang leider nichts heraus. In Minute 63 und 75 folgten Gegentreffer 4 und 5, und so fand diese Partie nun auch ihren 1:5 Endstand. Wir können das besser!!! Gut gestartet, aber in der 2. Hälfte nachlässig geworden.

Auf ein Neues: Nächste Woche in Altdöbern gegen die SpG Calau/Vetschau/Altdöbern – im Hinspiel konnten wir gegen diesen Gegner drei Tore erzielen.

Attachment

Leave a Comment