#fsvd3 mit starkem Auftakt

11. März 2022

Nach zwei Niederlagen in der Hinrunde gegen die SpG war unsere Mannschaft gut eingestellt, motiviert und mit ordentlich Selbstvertrauen bestückt. Spielte man unter der Woche im Testspiel 8:8 gegen die SpG Zeißig, sollte in Hosena bei der SpG Südseekicker mindestens ein Punkt herausspringen. Das es über das gesamte Spiel mindestens danach aussah, lag aber mehr an dem Auslassen von Chancen unserer Kicker*innen.

Unser Kader

Einen perfekten Beginn erwischte das Team als sich Mansur und Mesbah durch die Abwehr passten und zum 0:1 einschossen. In der Folge sahen die Zuseher in der Abendsonne ein Spiel auf das Tor der Hausherren und schon einige vergebene Chancen. Als unsere Mannschaft nach 20 Minuten den ersten Fehler machte stand es leider auch sofort 1:1. Davon aber unbeeindruckt war es Mansur auf Vorlage von Jocelyne, die erneute Führung erzielte. Fehler gehören dazu und so legten wir auch das 2:2 mustergültig für die Hausherren auf und wussten eigentlich nicht, warum wir zur Pause nicht führten.

Die tolle Entwicklung der #fsvd3 zeigte sich im zweiten Abschnitt. Ohne Angst und Abwehrschwächen spielte man weiter offensiven Fußball und wusste leider zahlreiche Chancen zu vergeben, weil es vor dem Tor zu umständlich zu ging. Mit zunehmender Dunkelheit waren die Hausherren auch in unserer Hälfte, waren aber gegen die wachsame Abwehr um Torhüter Collin wenig erfolgreich. Unser Team belohnte sich fort an mit dem 2:3 als Mansur erst den Pfosten traf und Mesbah den Ball über die Linie schob. Mittelfeldorganisatorin Jocelyne trug sich zehn Minuten vor dem Ende ebenfalls in die Torschützenliste ein und Mansur besiegelte mit dem 2:5 den Sieg unserer Mannschaft. Die Hausherren waren aber noch nicht vollkommen geschlagen und verkürzten auf 3:5 in der Schlussminute mit kraftvollen Abschluss.

Der Sieg geriet aber nicht mehr ins Wanken und am Ende ist es auch komplett verdient und hätte durchaus höher ausfallen müssen.