#fsvzweite kann noch gewinnen

6. November 2021

FSV Brieske-Senftenberg II – SV Preußen Elsterwerda 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Wienholz (13.), 2:0 Miersch (22.), 3:0 Schurrmann (87.), Schiedsrichter: Baumann, Zuschauer: 32.

Die Kader

Nach neun Spielen ohne Sieg kam einer der Lieblingsgegner der zweiten Mannschaft gerade Recht. In den letzten vier Spielen durfte die Reserve gegen die Preußen jubeln und wollte diese Serie fortsetzen. Beide Mannschaften starten zielgerichtet offensiv in die Partie und es sah keinesfalls nach Letzter gegen Vorletzter der Landesklasse Süd aus. Die nicklige Partie brauchte viele Freistöße und Wienholz nutzte einen ruhenden Ball von der Außenbahn zum direkten Freistoßtreffer. Auch in der Folgezeit mühten sich die Gäste durch das Mittelfeld, hatten aber in Wrobel einen starken Endgegner im Tor des FSV. Nachdem die Gäste nicht trafen, war es Miersch, der stürmende Torhüter, der die Führung ausbaute und damit die Sicherheit bei den Knappen wachsen ließ. Die Gäste mühten sich auch im zweiten Abschnitt in zwingende Offensivaktionen, doch für große Gefahr und Angst sorgten die Preußen nicht. Nachdem Gästetorhüter Poggi einen langen Ball per Kopf in den Mittelkreis klärte, nahm sich Schurrmann ein Herz und setze den Ball von der Mittellinie zum 3:0 in die Maschen.

Attachment

Leave a Comment