Klatsche mit Rumpfkader für #fsvzweite

23. Oktober 2021

SSV Alemannia Altdöbern – FSV Brieske-Senftenberg II 8:0 (5:0). Tore: 1:0, 4:0, 5:0 und 8:0 Becker (10./36./37./85.), 2:0 Lubitz (27.), 3:0 Franke (32.), 6:0 und 7:0 Läser (48./83.), Schiedsrichter: Werner, Z.: 70.

Kader

Die Gäste bekamen mit Mühe und Not einen Kader zusammen und wollten sich zumindest teuer verkaufen. Leider waren die Hoffnungen auf ein anständiges Ergebnis schnell ad acta gelegt, als der Ex-Briesker Becker für den Start der Tore vom SSV sorgte. Die Hausherren vergaben in der Folge einige gute weitere Chancen, scheiterten am Pfosten oder an Marschka im Tor der Gäste. In der zweiten Phase der ersten Halbzeit entschieden die Hausherren die Partie dann aber zielsicher. Bei den Gästen ging es im zweiten Abschnitt um Schadensbegrenzung, was auch im Ansatz gelang. Zwei gute Offensivaktionen, die in Treffern mündeten wurden zurückgepfiffen, so dass es erneut beim trost- und torlosen 8:0 blieb.

Attachment

Leave a Comment