Klarer Erfolg in Wildau

19. Oktober 2021

SG Phönix Wildau – FSV Brieske-Senftenberg 0:4 (0:1). Tore: 0:1 und 0:4 Schurig (8./78.), 0:2 Knoppik (56.), 0:3 Jeng (75.), Schiedsrichter: Hebbe, Z.: 55.

Kader

Die Gäste wussten mit einer guten Leistung wichtige drei Auswärtspunkte einzusammeln. Mit einer konzentrierten Leistung, aber noch etwas offensiver Ungenauigkeit vor der Pause, dauerte es bis Mitte der zweiten Halbzeit, ehe die Überlegenheit auch auf der Anzeigetafel stand. Die Hausherren waren nur selten gefährlich im Strafraum der Briesker Knappen und bei den mageren Abschlüssen war Ehrlich ohne Probleme zur Stelle. Die Offensivaktionen bei den Gästen waren hingegen zielführend und gut herausgespielt. Nachdem schon erste Chancen vergeben wurden, brachte Jeng Schurig in Position und die 2 gegen 3 Aktion endete im 0:1 (53:15). Einen klasse Konter durften die Zuschauer zum 0:2 (1:57) sehen. Über Jeng und Schurig kam der Ball an den zweiten Pfosten zu Knoppik, der sicher einschoss. Man of the Match Jeng belohnte sich mit dem 0:3 (2:16) dann selbst. Nach einer Ecke köpfte der Angreifer im zweiten Versuch ein. Mit dem 0:4 waren alle Hoffnungen bei den Hausherren ad acta gelegt und mit dem Seitenwechsel von Klotz war Schurig erneut zu frei, um sicher zum 0:4 (2:20) einzuschieben.

Das Spiel der #fsverste in Wildau im Video…

Attachment

Leave a Comment