Heute sollte der Dreier für die #fsvb2 her

3. Oktober 2021

FSV B2   –  7. Spieltag  – Auswärts in Lindenau – Samstag, 2. Oktober 2021, 11:00 Uhr

Unser Vorhaben für diesen Tag stand fest – diesmal sollte der Dreier her – Und das lief für uns als Gast bei der Spielgemeinschaft Lindenau/Frauendorf/Großkmehlen/Tettau auch ganz gut an.

Bereits in der 8. Spielminute führten wir – nach schönem Pass und zwei Haken zappelte der Ball im Netz. 😊 Sehr schön, weiter so. Das Spiel fand jedoch anschließend hauptsächlich im Mittelfeld statt. Aber endlich – nach einer halben Stunde – gab es für uns eine Großchance, leider ging der Kopfball gaaanz knapp am Kasten der Spielgemeinschaft vorbei.  Das gab den Jungs Aufwind und in Minute 34 konnten wir wieder jubeln. Nach starkem Solo und Ablage zum richtigen Zeitpunkt, brauchten wir nur noch einzuschieben. Als dann drei Minuten später ein absolut sehenswerter Heber von der rechten Seite hinter dem Torwart im Tor landete, war das ein echt komfortabler Pausenstand.

Zur zweiten Hälfte wollten wir das Spiel natürlich nicht aus der Hand geben.  Das gelang uns in den ersten zehn Minuten leider nicht so ganz. Es gab jetzt Chancen auf beiden Seitenund nach Gewühle im Strafraum, bei dem wir vergaßen den Ball wegzuschlagen, lagen neben drei Spielern auch der Ball in unserem Tor, 1:3.

Wachgerüttelt vom Gegentreffer bekamen wir aber nun, das – besonders von den einheimischen Zuschauern (verbal) sehr hart geführte – Spiel wieder in den Griff.

Folgerichtig konnten wir uns in der 78. Minute mit dem vierten Tor belohnen. Wir waren hier nur durch ein Foul im 16er zu stoppen und der daraus resultierende Elfmeter   …  war drin!   1:4 😊   Damit hatten wir dem Gegner den Zahn gezogen und markierten mit einem schönen Konter noch Treffer Nr. 5.

Leider war bereits nach unserem 4. Treffer die manuelle Anzeigentafel des Heimvereins einem (fairplay-)technischen Defekt erlegen…😉   deshalb hier nochmal der Endstand: 1:5.    Wieder klasse Spiel von euch Jungs – von euch allen, wichtige Auswärtspunkte geholt!

Ein Wermutstropfen bleibt jedoch: Das Spiel war bereits gelaufen, hatten wir in der Nachspielzeit noch eine Verletzung zu beklagen. Auf diesem Wege gehen die besten Genesungswünsche an dich raus, Ahmad.

Fazit: Unser Tagesziel haben wir heute umgesetzt -gewonnen! 💪

Außerdem noch Tordifferenz-Kosmetik betrieben und ganz wichtig, wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, weder vom Gegner noch von dessen Anhang.

Jetzt heißt es: Weiter so – Chancen erarbeiten, Tore machen, als Team zusammenstehen!  Sehr stolz auf Euch!!!

Attachment

Leave a Comment