#fsvf2 zieht mit Auswärtssieg in die Meisterrunde ein

2. November 2020

Quasi am letzten Tag vor der angeordneten Aussetzung des Spielbetriebes im Nachwuchsbereich konnten wir unser vorletztes Vorrundenspiel in Ortrand gegen die Eintracht durchführen. Die Brisanz daran war, dass wir bei einer Niederlage nur noch eine rechnerische Chance hätten, in die Meisterrunde einzuziehen. Daher fuhren wir motiviert nach Ortrand.

Etwas geschwächt durch Krankheit und einer späten Absage gingen wir dieses Spiel mit dem Willen „jetzt erst Recht“ an!!! Den Trainingsausfall durch die Ferien machten unsere Jugs durch hohe Laufbereitschaft und Kampfgeist wieder gut. Der Lohn für dieses ansehliche Spiel war eine 0:3 Führung bis zur 12 Minute. Ein kleiner Patzer der Abwehr brachte die Ortrander auf 1:3 heran. Unsere Knappen ließen sich aber nicht beeindrucken und erzielten bis zur Pause noch zwei weitere Tore zum 1:5 Halbzeitstand.

Die zweite Hälfte verlief jetzt etwas ausgeglichener, ohne aber unsere Dominanz abzugeben. Durch den hohen Kraftaufwand schlichen sich nun kleine Ungenauigkeiten beim Torabschluss ein. Trotzdem schafften wir noch zwei Tore zum 1:7, ehe die Eintracht mit einem Sonntagsschuss das 2:7 erzielen konnte.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sowie eine gute Torwartarbeit ist dieser Auswärtssieg auch in dieser Höhe verdient!

Obwohl der FSV alles getan hat um die Hygienevorschriften, von der Maske bis zur Desinfizierung der Bälle usw., einzuhalten (was ja auch Geld gekostet hat), müssen wir jetzt in eine Zwangspause von erst einmal einem Monat gehen. Hoffentlich wirkt sich das nicht allzu negativ auf unser letztes Vorrundenspiel in der Elsterkampfbahn aus, denn das käme einer Bestrafung unserer Kids gleich.

Aufstellung :

Sebastian Smrecek (TW), Paul Kehle, Alexander Popov (1 Tor), Felix Steuer (2 Tore), Daniel Rein, Maxim Schön (2 Tore), Luca Schulew, Finn Wüstefeld (C/2 Tore), Maximilian Täubert

Attachment

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net