Nichts zu holen für #fsvzweite

25. Oktober 2020

Nichts zu holen gab es für uns in Cottbus, weil man von Anfang an alles vermissen ließ was Fußball ausmacht.

Zum Spielsteno

Es gab über die kompletten 90 min keinen Spielwitz, keinen Kampf und auch nur eine mangelhafte Lauf-Bereitschaft. Bereits in der 2 min musste man den Rückstand hinnehmen, weil man abermals in dieser Saison einen Eckball schlampig verteidigt hat.

In der Folge plätscherte Partie vor sich hin. Nach 25 min gab es eine Aufruhr im Stadion, als Radesic nach einem Schuss nachsetzte und mit dem Cottbusser Keeper zusammenprallte. Der Keeper musste mit einer Platzwunde am Kopf und einen Verdacht auf Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. Und auch Radesic musste ausgewechselt werden, da er nach dem zusammenprall auf der Schulter landete.

Wir wünschen beiden Spielern gute Besserung und hoffen Euch bald wieder auf dem Platz zu sehen.

Dies war dann für lange Zeit auch die letzte Offensivaktion.

Die Gastgeber verpassten der weilen weitere gute Möglichkeiten die Führung auszubauen. Auch in der 2. Halbzeit wurde der Kick nicht besser.

Viele Fehlpässe, Stellungsfehler und wenig Zweikämpfe bestimmten das Spiel. Während die Gastgeber immer mehr an Sicherheit gewannen, setzte man diesem nichts entgegen.

So konnten die Gastgeber die Führung nach und nach ausbauen ohne das Gäste etwas dagegen setzten.

Erst als der Endstand feststand kam man durch Wienholz und Robel zu 2 Großchancen, die aber leider beide schlampig vergeben wurden.

Am Ende steht die schlechteste Saisonleistung und mit Radesic der nächste Spieler, auf der schon langen Verletzten-liste.

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net