Erfolg in Trebbin für #fsverste

24. Oktober 2020

In Trebbin ist unsere #fsverste zu Gast und wir sind für Euch vor Ort um das Spiel zu begleiten. Können unsere Knappen die gute Leistung der Vorwoche bestätigen? Mit krankheitsbedingt angepasstem Kader möchte die Mannschaft den nächsten Sieg. – Zum Ticker.

VfB Trebbin – FSV Glückauf Brieske-Senftenberg 0:3 (0:0). Tore: 0:1 Schmidt (63.), 0:2 Knoppik (76.), 0:3 Schulze (85.), SR: Weitzmann, Z.: 140.

Nach einigen krankheitsbedingten Ausfällen fanden die Gäste nur schwer in die Partie. Gegen hochmotivierte Hausherren musste alles investiert werden, um sich vor das Tor des VfB zu spielen. Waren die Gäste zwar gefährlicher, sorgten die Hausherren aber mit einigen guten Aktionen für Sorgenfalten bei den Knappen. Jeng vergab die Großchance der Gäste zum 0:1, ehe der VfB sich zu guten Abschlüssen brachte, die aber zu ungenau und ungefährlich blieben. Im zweiten Abschnitt waren die Gäste dann besser und belohnten sich mit dem 0:1. Die Hausherren gaben sich erst nach dem 0:2 auf und kassierten noch den dritten Treffer, der für viel Ernüchterung beim Schlusslicht sorgte. Der VfB investierte alles, machte viel gegen angeschlagene Gäste richtig und steht dennoch weiterhin ohne Punkt am Tabellenende.

 

Attachment

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net