Zweite Saisonniederlage für #fsverste

17. September 2020

Nach dem Pokalerfolg vor einigen Wochen sinnt Wacker auf Revanche. Mit verändertem Trainerteam wollen die Cottbusser unsere Mannschaft schlagen.

Ihr wollt sehen, ob es die Wackeren schaffen? – Mit Sporttotal.tv dachten wir es… Ein Schelm wer Böses denkt, dass gerade das Spiel nicht funktioniert hat.

SV Wacker Ströbitz – FSV Brieske-Senftenberg 4:3 (1:1). Tore: 1:0 Valentin (32.), 1:1 Klotz (33.), 2:1 und 4:1 Diakiv (46./68.), 3:1 Afzal (66.), 4:2 und 4:3 Schulze (82./84.), SRin: Zeuke, RK: John (70./Brieske), Z.: 127

Nach einem ordentlichen Beginn der Gäste musste man nach 30 Minuten dem Rückstand ins Auge sehen. Den Ball schon in den eigenen Reihen habend, verloren die Gäste den Ball durch zaghaftes Zweikampfverhalten und lagen zurück. Im Gegenzug fand ein langer Einwurf von Jautze Klotz, der schnell ausglich. Wollte die Mannschaft im zweiten Abschnitt mehr machen und die Partie auf die eigene Seite ziehen, war man einfach ausgespielt und lag nach wenigen Sekunden erneut zurück. Knoppik vergab im Eins gegen Eins die erneute Ausgleichschance, ehe ein zu schwacher Rückpass zum 3:1 der Hausherren half. Ein Fehlpass brachte Wacker zum 4:1, ehe die Gäste in Unterzahl noch einmal in das Spiel kamen. Der eingewechselte Schulze verkürzte noch auf 4:3, ehe die überforderte Unparteiische die Partie abpfiff.

Ein Kommentar – Die Unparteiische zeigte erneut, dass Sie auf etwas höherem und schnellen fußballerischen Amateurfußballniveau nichts zu suchen hat. Schon vor einigen Jahren war ein entferntes Gewitter Grund für Angst und Bange, sowie einen Spielabbruch in Senftenberg. Dazu kam der allseits bekannte Wimpelstedt als SRA1, der seine gelebte Arroganz und Unfähigkeit erneut an den Tag legte. Das der Verband solche Unparteiische immer noch schützt und im ersteren Fall fördert, ist nicht nur grenzwertig und sollte von allen Beteiligten hinterfragt werden. Kritik an den Unparteiischen ist aber nicht gewollt und schon gar keine Beschwerden. Mit der angekündigten “Rache” von SK Buttenstedt ist hier aber eine klare Grenze überschritten. Wir lehnen jede weitere Ansetzung von diesem Sportfreund in Bezug auf Spiele unseres Vereins ab, da auch selten nachweisbar ist, ob die abgerechnete Anreise aus Peitz der Wahrheit entspricht. (mkl)

 

Sofortmeldung_LLS

Attachment

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net