#fsvb mit vermeidbarer Niederlage

14. September 2020

Vermeidbare Niederlage in Falkensee

Hochmotiviert machten sich die B-Junioren am Samstagmorgen auf den Weg nach Falkensee um etwas zählbares mit in den Süden Brandenburgs zu nehmen. Was sich am Ende des Tages als “heiße Luft” herausstellen sollte.

Die Gastgeber sorgten schon zu Beginn der Partie mit ihrer Formation für Unruhe im Defensivverhalten der Briesker Knappen, auch die ungewohnte Größe des Platzes schien dem einen oder anderen nicht zu schmecken und so verlief die erste Hälfte aus Sicht der Gäste alles andere als gut.
Schon in der 15. Minute begab sich der FSV in einen kollektiven Mittagsschlaf und die Hausherren durften einen Einwurf Höhe FSV-Strafraum ganz entspannt und ohne gegnerische Gegenwehr ausführen und schlussendlich zum 1:0 einschieben.
Völlig von der Rolle griff weder in der Offensive noch in der Defensive irgendwie ein Rad ins andere, gleich wenn 2 gute Chancen auf der Strecke blieben um auszugleichen.
Mit viel Hektik, wenig Selbstvertrauen und noch weniger Laufbereitschaft, Zweikampfverhalten und Spielwitz schlichen sich immer wieder desaströse Fehler im Spielaufbau ein und so war es am Ende der 1.Halbzeit ein leichtes für die Gastgeber die Führung in die Halbzeit zu bringen.

Taktisch neu ausgerichtet ging es nun in den 2. Abschnitt. Mit der Systemumstellung konnte dem Gegner nun schon in vorderster Front Paroli geboten werden, so gewann man nun auch mehr Zweikämpfe ohne jedoch gefährlich vor das gegnerische Gehäuse zu kommen.
Erst die Einwechslung von Kapitän und Torwart!!! Möre brachte nun die notwendige Ruhe in die Offensive und gleichzeitig Zug zum gegnerischen Tor.
Die Knappen erspielten sich mehr und mehr Feldvorteile, blieben aber insgesamt zu harmlos im letzten Drittel.
In der Folgezeit ging den Hausherren augenscheinlich die Puste aus, kamen jedoch mehrfach zu guten Kontersituationen die durchaus gefährlich wurden.

Am Ende steht eine völlig vermeidbare Niederlage, die jetzt so langsam allen die Augen öffnen sollte mehr zu investieren, das eigene Ego hinten anzustellen und endlich die wichtigsten Tugenden mit in den Spieltag zu nehmen!

Kämpfen, kratzen, beißen…
Laufbereitschaft, Konzentration, Teamgeist…

Das ist leider noch nicht bei allen zu erkennen. Wir sind im Teamsport und so müssen wir uns auch alle fügen, ausnahmslos… Und all das könnte in Spielen auf Augenhöhe, wie am vergangenen Samstag in Falkensee, dass Quäntchen Glück erspielen um Spiele positiver und demnach erfolgreicher zu gestalten.
All diese Tugenden schlummern in jedem einzelnen des Team, nun muss der Wecker schrillen und schon am kommenden Wochenende müssen wir gegen den Aufsteiger Bornim zeigen was in uns steckt.

Attachment

Leave a Comment

femdom-scat.com
femdom-mania.net