Unnötiges Aus im Pokal für #fsvb

24. August 2020

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze und das mussten die B-Junioren in Fürstenwalde am eigenen Leib feststellen…

Mit dem Anpfiff übernahmen die Knappen das Zepter, hatten demnach auch mehr Ballbesitz und erspielten sich auch die eine oder andere gute Torchance ohne jedoch den ganz großen Glanz zu versprühen. Die Hausherren verließen sich in der ersten Halbzeit im Großen und Ganzen auf lange Bälle die die Briesker Knappen hier und da vor Probleme stellten.
In der 20.Min war es dann Jonas Zimmer der einen langen Ball von Marlon Kubisch im gegnerischen Tor unterbringen konnte.  In der Folgezeit plätscherte das Spiel so vor sich hin und so pfiff der Schiedsrichter beim Stand von 1:0 aus Sicht der Knappen zum Pausentee.

Die zweite Hälfte war noch keine 3 Minuten alt ehe Ben Noack einen sehenswerten Angriff noch sehenswerter mit einem Schuss aus 20m in den Winkel abschloss, 2:0. Wer nun dachte der Drops ist gelutscht, der hat sich geschnitten. Binnen 3 Minuten konnten die Hausherren in Folge katastrophaler Defensivleistungen das Ergebnis egalisieren und die Knappen waren völlig von der Rolle. Zu allem Überfluss musste die Truppe auch noch einige schmerzhafte Blessuren auf dem Spielfeld mit sich herumtragen und verletzungsbedingte Wechsel gaben der Situation nach dem 2:2 dann den Rest.

Fürstenwalde hat den psychologischen Vorteil eiskalt ausgenutzt und in der Verlängerung dann hintenraus auch verdient mit 4:2 gewonnen, da wir dem Ball und Gegner aus den verschiedensten Gründen nur noch hinterhergerannt sind.

Ein Spiel das du aus Sicht der ersten 60 Minuten niemals aus der Hand geben darfst und aus dem wir gemeinschaftlich lernen und schon am kommenden Wochenende gegen den RSV Eintracht eine Reaktion zeigen müssen.

Attachment

Leave a Comment