Informationen zur aktuellen Situation

22. März 2020


Sehr geehrte Mitglieder, Spieler, Spielerinnen und Angehörige unserer Knappenfamilie,

wir erleben gerade unsere Welt im Ausnahmezustand. Unser Leben ist durch die fortschreitende Ausbreitung des Coronavirus ein anderes, als wir es noch vor wenigen Wochen wie selbstverständlich kannten. Es passieren Dinge, die jeder von uns noch vor kurzer Zeit für völlig unmöglich gehalten hat.

Die zuständigen Behörden müssen nahezu im Stundentakt unpopuläre, aber notwendige Entscheidungen treffen und Maßnahmen beschließen, die die Freiheit der Menschen in unserem Land einschränkt. Auch der Fußball steht still. Viele aus unserer FSV-Familie arbeiten bereits im Home-Office oder sind in Kurzarbeit. Ladengeschäfte, die nicht systemrelevant sind, müssen schließen. Es kommt Ungewissheit auf, die eine tiefe Verunsicherung mit sich bringt.

Wir stehen als Gesellschaft vor großen Herausforderungen. Solidarität ist in der jetzigen Situation von jedem Einzelnen gefragt, um den Älteren, Kranken und Schwachen zu helfen. Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern und Krankenpfleger sowie das Pflegepersonal in Senioreneinrichtungen arbeiten momentan als die wahren Helden des Alltags (ohne dabei die vielen weiteren vergessen zu wollen) unermüdlich rund um die Uhr dafür, dass unser Gesundheitssystem unter der Last von Corona nicht zusammenbricht.

Wir möchten Euch alle herzlich bitten, zu Hause zu bleiben, wenn ihr nicht zwingend einen unvermeidlichen Weg zu erledigen habt, und grundsätzlich Ansammlungen von Menschen fern zu bleiben.

Bitte befolgt die wertvollen Empfehlungen des Robert-Koch Instituts sowie die Weisungen unserer Regierungen auf Bundes- und Landesebene. Nur so können wir alle dazu beitragen, dass das Tempo der pandemischen Ausbreitung des Coronavirus in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten möglichst stark verlangsamt wird, um wieder Normalität einkehren zu lassen.

Die Welt und unsere Lebensweise werden gerade abrupt ausgebremst. Wenn wir tiefgründig nachdenken und daraus die richtigen Schlussfolgerungen ziehen, können daraus auch viele Chancen erwachsen. Lasst uns unsere Zuversicht behalten!

Derzeit weiß niemand wie und ob es mit dem Spielbetrieb der Saison 2019/20 weitergeht. Bis zum 20.04. ruht auch in unserem Verein der Ball, was natürlich auch den Trainingsbetrieb beinhaltet.

Wie dann weiter …?

Ihr werdet rechtzeitig informiert. Also nochmal. Bleibt zu Hause! Vernunft siegt.

Bleibt gesund, euer Präsidium ⚽

Attachment

Leave a Comment

femdom-scat.com
femdom-mania.net