Lockerer Testspielauftakt für #fsverste

25. Januar 2020

Nach zahlreichen Urlaubern musste die #fsverste mit frischen Gesichtern in den Testspielauftakt gehen. Neben Felix Braun und Marvin Piontek aus der zweiten Mannschaft, durften aus der A-Jugend Til Wrobel, Niklas Wotscheg und Toni Frenzel das erste Mal im Männerbereich reinschnuppern. Alle eingesetzten Spieler machten Ihre Sache gut, wussten Akzente zu setzen und zeigten, dass mit leidenschaftlicher Arbeit der Weg in die erste Mannschaft führen kann.

Das Spiel war gerade im ersten Abschnitt eine klare Sache für die Heimelf, die aber verpasste sich mit Treffern zu belohnen oder im Abseits standen. Waren die Gäste in der Offensive bemüht, blieb es aber beim 0:0 zur Pause. Beiden Mannschaften merkte man das erste Testspiel deutlich an und auch die zusammengestellten Mannschaften  halfen nicht zwingend beim Zusammenspiel.

Mit einigen Umstellungen wurde das Spiel im zweiten Abschnitt einen kleinen Schritt schneller auch etwas ausgeglichener, da die Hausherren den Gästen etwas mehr Platz ließen und somit Til im Tor nicht frieren sollte. Offensiv war man etwas zielstrebiger, verpasste nach einer Ecke die Führung, ehe Schulze den Bann brach und Bubner wenig später nachlegte.

Insgesamt ein dennoch wenig erwärmendes Spiel, welches als interessanter Auftakt zu sehen ist und nur wenig Erkenntnisse brachte. In der kommenden Woche gegen Budissa Bautzen muss dann schon etwas mehr und konzentrierter gearbeitet werden, um erfolgreich zu bestehen.

Testspiele

Paul Ehrlich (46. Til Wrobel), Sebastian Krengel, Philipp Jautze, Toni Malinski, Robert Rietschel, Julian Leisner (46. Jonas Bubner), Niklas Wotscheg (60. Felix Braun), Izzet Özcelik, Francisco Schulze, Maximilian Schurig, Stefan Klotz (60. William Günther)
Schiedsrichter: Thomas Baumann (Guteborn) – Zuschauer: 25
Tore: 1:0 Francisco Schulze (62.), 2:0 Jonas Bubner (80.)

Attachment

Leave a Comment