#fsvg mit Platz 4 beim eigenen Hallenturnier

15. Januar 2020

G-Junioren unter den ersten 4 beim Vital Cup!!!

Am letzten Sonntag hatten unsere jüngsten Nachwuchskicker in die Niederlausitzhalle geladen, um gemeinsam mit 7 anderen Mannschaften ein klein wenig vom Flair des Traditionsturniers vom Vortag zu genießen.

Angetreten waren:
SV Lausitz Forst
FC Lauchhammer
Seenlandkicker
Soccer for Kids Dresden
SG Weixdorf
SV Eiche Branitz
Senftenberger FC
FSV Brieske Senftenberg

Im ersten Spiel ging es für uns gegen die SG Weixdorf. Eigentlich hatten wir das Spiel von Anfang an im Griff, allerdings wollte der Ball nicht über die gegnerische Torlinie. So war es dann ein etwas glücklicher Kullerball von Maxim der die 1:0 Führung und gleichzeitigen Endstand markierte.D

Das Spiel gegen die Lausitzer aus Forst war sicherlich das spannendste Spiel der Vorrunde. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und kämpften bis zum Umfallen um jeden Ball. Es gelang uns dreimal in Führung zu gehen, doch leider auch den Forstern dreimal durch vermeidbare Fehler unsererseits auszugleichen. Maxim traf in diesem Spiel zwei- und Felix einmal.

Das letzte Spiel der Vorrunde bestritten wir gegen Lauchhammer. Hier konnten wir überzeugen und nutzten endlich mal unsere Chancen. Wiederum war es Maxim, der uns mit zwei Treffern auf die Siegerstraße brachte. Den dritten und ebenso wichtigen Treffer steuerte Finn bei. Am Ende ein verdienter und ungefährdeter 3-2 Sieg.

Im Halbfinale wartete nun der Senftenberger FC auf uns, der bis dato noch ohne Punktverlust war. Wie erwartet wurde es ein packendes Derby, welches beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollten. Mit etwas Glück und mehr Zielstrebigkeit im Abschluss wäre auch ein Sieg drin gewesen. Doch so kam es wie es kommen musste, kurz vor Schluss bekamen wir den entscheidenden 0:1-Gegentreffer.

Im Spiel um Platz 3 hingen sich die Jungs von Beginn an rein, es folgte die verdiente 1:0 Führung durch Maxim. Nach dem etwas überraschenden Ausgleich der Lausitzer gelang es leider nicht, das bis dato gute Spiel fortzusetzen. Die Gegner aus Forst waren einfach kaltschnäutziger vorm Tor und kamen so zu ihren Treffern 2 und 3.
Die Enttäuschung ohne Medaille das eigene Turnier zu beenden war groß.

Einen Pokal konnten wir dennoch mitnehmen. Unser Kapitän Maxim wurde gemeinsam mit einem Spieler aus Forst zum Spieler des Turniers gewählt. Glückwunsch!

Glückwunsch natürlich auch an die Mannschaft aus Senftenberg, die in einem packenden Finale das Elfmeterschießen gegen die Soccer for Kids Dresden für sich entscheiden konnten. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1.

Es spielten: Sebastian (TW), Anton, Felix (1 Tor), Finn (1), Janne, Luca, Maxim (6) und Paul

Attachment

Leave a Comment