Unnötige Niederlage für #fsvzweite

27. Oktober 2019

In einer Partie mit sehr schleppenden Beginn waren es die Hausherren, die nach einer viertel Stunde die erste Großchance verzeichnen konnten. Ein halb hoher Ball durch das Zentrum bei dem Rabe über den Ball schlägt und Müller allein auf das Tor zu läuft. Zum Glück konnte Miersch diese Chance noch parieren. Aber auch im Anschluss lieferte man leider nur Stückwerk. Mit vielen hohen Bällen machte man es sich beim Spielaufbau unnötig schwer. Erst nach dem Führungstreffer von Müller hatte man eine 10 minütige Phase in der man sich darauf konzentrierte eher den flachen, statt den hohen Ball zu nutzen. So erarbeitete man sich die ersten Großchancen inklusive eines Pfostentreffers durch Hausdorf. Leider wurde diese Phase zum Ende der ersten Halbzeit wieder eingestellt. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde man etwas mutiger und beschränkte sich fast ausschließlich auf das Flachpassspiel. Man erarbeite sich über die ganze Halbzeit Großchancen im 5 Minuten Takt. Zum Teil auch begünstigt durch die Mithilfe der Ortrander Defensive. Leider blieben diese alle samt ungenutzt, was wieder einmal aufzeigte, dass ein echter Knipser fehlt. Und auch hinten schoss man weiterhin einige Böcke. So das ein Abstimmungsfehler zum 2:0 führte. Aber auch danach gab es noch genügend Chancen das Spiel noch zu drehen, welche aber alle samt ungenutzt blieben. Am Ende bleibt eine unnötige Niederlage mit der man sich eine sichere Ausgangslage in der Tabelle verbaut hat.

 

Landesklasse Süd – 9. Spieltag

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II: Denny Miersch, Christian Rabe, Nico Wienholz, Justin Kaufmann (46. Martin Kelm), Alexander Radochla, Guido Hausdorf, Paul Cramer (66. Jan Kalus), Christian Most, Robert Reimann, Jannis Schurrmann, Christoph Radenz (74. Marvin Piontek) – Trainer: Toni Twarz – Trainer: Thomas Henz
Schiedsrichter: Thomas Baumann (Guteborn) – Zuschauer: 70
Tore: 1:0 Michel Müller (19.), 2:0 Julian-Niklas Wetter (55.)

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net