Hart erkämpfter Punkt für #fsva

27. Oktober 2019

Hart erkämpfter aber am Ende auch ein wichtiger Auswärtspunkt den sich unsere #fsva beim VfB Cottbus ergattert hat. Die Vorzeichen standen beim Anpfiff nicht gut für uns. Durch zahlreiche Verletzte oder kranke Spieler reisten man nur mit 13 fitten Spielern an. Leider Verletzte sich während der Erwärmung auch noch unser Kapitän Toni so das für ihn die Hinrunde gelaufen sein wird.

So gingen wir mit nur 12 Spielern in das Spiel. Aber Anfangs merkte man das unserem Spiel nicht an. Wir kontrollierten das Spiel und der Gegner kam zu keinen Chancen. Wir selbst spielten gefällig und kamen zu den ersten Möglichkeiten im Spiel und gingen somit durch Danny nicht unverdient in Führung. Marvin eroberte sich den Ball und Robert sah den besser postierten Danny der eiskalt vor der Bude war. Als wir dann das Ziel hatten das Ergebnis auszubauen und eigentlich den Gegner aggressiver anlaufen wollten ging das diesmal nicht auf. Im Gegenteil diesmal wir offenbarten zu große Lücken und wir brachten den Gegner zurück ins Spiel und dieser erspielte sich 4 Chancen und eine davon konnten sie nutzen. So stand es dann nach 30 Minuten 1:1. Bis zur Halbzeit kam dann unsere beste Phase des Spiels wir erzeugten nochmals richtig Druck und drängten den Gegner weit in die eigene Hälfte. Leider konnten wir daraus kein Profit schlagen und nutzen sich die bietenden Chancen nicht. So ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann sehr schlecht für uns Nach einer Ecke pennten wir komplett und schon lagen wir 1:2 hinten. Man merkte danach, dass uns das Tor etwas schockte und wir verloren etwas die Geduld und Konzentration sodass wir etliche Fehlpässe hatten die zu einigen sehr gefährlichen Situationen gegen uns führten. Nach vorne gelang uns nicht mehr viel über die gesamte zweite Halbzeit. Nur noch ein Geniestreich gelang uns. Danny spielte einen diagonalen Ball zu Justin der dann die Flanke brachte. Der gegnerische Keeper und Verteidiger waren sich nicht einig sodass Jonas den Abpraller bekam und mustergültig für Danny ablegte und der mit einem absoluten Hammer das Ding im Tor versenkte.

Danach gelang uns in der Offensive kaum mehr was sodass es am Ende eher eine Abwehrschlacht bei nassem Rasen und kalten Temperaturen wurde. Aber Mal wieder hielten wir mit den Briesker Tugenden „Kampf, Wille und Leidenschaft“ dagegen sodass am Ende auch etwas Glück dazu kam das wir uns diesen wichtigen Punkt in Cottbus auch verdienten.

Jetzt kommt der Monat November, der für uns und unser Saisonziel extrem wichtig wird. Wir haben jetzt 5 Spiele in diesem Jahr noch und 4 davon zu Hause. Wir wollen natürlich so viele Punkte wie möglich holen damit wir unseren Vorsprung halten oder sogar vergrößern können.

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net