Pokalaus für #fsvb

21. Oktober 2019

Start-Ziel-Sieg für den Favoriten aus Cottbus

Gleich zu Beginn des Spiels zeigten die Gäste wer der Herr im Ring ist und so fiel schon nach 7min, nach einem ganz schwer zu verteidigenden Angriff die 1:0 Führung für den Favoriten.
Die Briesker Knappen kämpften sich nach und nach mehr in das Spiel, ohne jedoch selbst gefährlich vor das Gästegehäuse zu kommen und mussten in der 18. Minute nach einer Unachtsamkeit infolge einer Ecke das 0:2 hinnehmen. Bis zur Halbzeit sollte sich an dem Zwischenstand nichts ändern, da die Gastgeber tapfer die Zweikämpfe angenommen haben, läuferisch an der Kotzgrenze gelaufen sind und somit den Rot Weißen durchaus Paroli geboten haben.

Direkt mit dem Start der 2.Halbzeit ein Spiegelbild des 0:2 der ersten Halbzeit. Erneut Ecke, wenig Gegenwehr im Luftkampf und der “zweite Ball” wurde gedankenschnell, in der Tiefschlafphase der Briesker, im Tor von “Möhre” untergebracht. Mit dem 0:3 war dann wohl auch der letzte Funken Hoffnung begraben und so nahm ein typisches Pokalspiel seinen Lauf. “David” brach konditionell ein-behielt aber zu jeder Zeit die Haltung und “Goliath” ging bis zur 80. Minute Vollgas und so erhöhten die Cottbuser Step by Step das Ergebnis. Moritz Herz war trotz der 7 Gegentore eine der positivsten Erscheinung, denn er parierte im gesamten Spiel über sowohl einige ganz dicke Chancen, als auch einen Elfmeter der Gäste.

Insgesamt war es trotzdem eine gute Möglichkeit taktisch und mental zu reifen, vormals die Mentalität und den Willen alles zugeben darf man keinem der Jungs nach dem gestrigen Auftritt absprechen. So steht am kommenden Wochenende wieder der Ligaalltag an und wir dürfen den Drittplatzierten Stahl Brandenburg empfangen.

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net