#fsvzweite mit starkem Auftakt

17. August 2019

Kampf Leidenschaft und Wollen führen zum Auswärtssieg unserer zweiten Mannschaft in Friedersdorf.

Landesklasse Süd – 1. Spieltag

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg II: Denny Miersch, Nico Wienholz, Uwe Bierfreund (70. Paul Cramer), Alexander Radochla, Guido Hausdorf, Christian Rabe, Nebojsa Radesic, Thomas Kandler, Jannis Schurrmann, Robert Reimann (77. Rene Lück), Felix Braun (60. Marvin Piontek) –
Trainer: Toni Twarz – Trainer: Thomas Henz
Schiedsrichter: Marco Richter (Martinskirchen) – Zuschauer: 60
Tore: 0:1 Guido Hausdorf (15.), 1:1 Pierre Keilwagen (83.), 1:2 Thomas Kandler (88.)
Mit 2:1 gewinnt unser Team am Ende nicht unverdient. Von Anfang an kamen wir gut ins Spiel rein. Defensiv standen wir gut und nach vorne setzten wir immer wieder Nagelstiche. Friesdersdorf fand in der gesamten ersten kein Mittel gegen unsere gut gestaffelte Abwehr. Wir selber spielten einen wunderbaren Angriff den dann Guido souverän verwandelte. Hätten wir unsere Konter besser ausgespielt und präziser nach vorne gespielt hätten wir auch mit einer höheren Führung in die Halbzeit gehen können.
Die zweite Halbzeit verlief dann sehr kämpferisch. Man kann sagen es entwickelte sich eine Abwehrschlacht . Friedersdorf hatte zwar gefühlte 80 % Ballbesitz aber zu großen Möglichkeiten kamen sie nicht und das weil sich jeder für jeden reinwarf und jeder für jeden kämpfte. Desto mehr Zeit verging desto nervöser würden wir zwar und brachten selbst etwas Unruhe in unser Spiel .
Leider verursachten wir auch wieder viel zu viele unnötige Freistöße und genau bei einem schliefen wir und Friedersdorf kam zum Ausgleich. Aber unsere Antwort ließ nicht lange auf sich warten und wir erzielten durch Kantes direkten Freistoß die 1:2 Führung.
Danach war es dann ein absoluter Kampf unseres Team diese drei Punkte nach Hause zu holen.
Zwar gab es in der Nachspielzeit noch einen richtigen Aufreger. Wir selber haben die Möglichkeit mit einem Konter das Spiel zu entscheiden lassen diese liegen und im Gegenzug kriegen wir einen Elfmeter gegen uns. Allen war klar, dass es die letzte Aktion des Spieles sein wird und entweder gewinnen wir das Spiel oder es endet 2:2. Und endlich konnte es Denny Mal auszeichnen und hielt diesen Elfmeter. ( Endlich Mal 😉) und wir gingen als Sieger vom Platz.
Ein geiler Auftakt für unsere zweite in die Saison
Aber jetzt dürfen wir nicht nachlassen uns müssen nächste Woche GG Lauchhammer nachlegen.

Attachment

Leave a Comment