Auswärtssieg für unsere #fsve3

20. Mai 2019

Auswärtssieg für unsere Kicker der #FSVE3 gegen Großkmehlen.

Nach mittlerweile vier Siegen in Folge wollten wir uns unter der Woche mit starken Trainingsleistungen auf das Spiel gegen Großkmehlen vorbereiten. Was uns diesmal die Aufgabe erschweren sollte, war, dass uns gleich 5 Spieler ausfielen. Mut machte, das uns die #FSVE3 in der Rückrunde schon mehrfach bewiesen hatte, das sie solche Ausfälle mit viel Kampf und Willen im Stande war, zu kompensieren. Also ging es trotzdem mit guter Laune und tollem Wetter zum Auswärtsspiel.

Von Anfang an merkte man unserer Mannschaft an, dass sie durch die erzwungenen Umstellungen infolge von Ausfällen, gerade im Sturm, sehr verunsichert waren und es zu sehr vielen Ungenauigkeiten kam. Zu unserem Glück sollte unsere Abwehr an diesem Tag nur sehr selten geprüft werden und Nick, der in Vertretung für Theo spielte, hatte nur zwei haarige Situationen, die er aber mit Bravour meisterte. Nachdem Joci kurz vorher von der Sturmmitte ins rechte Mittelfeld umgestellt worden war, tankte sie sich von rechts durch und erzielt mit einem sehr platzierten Schuss an den Innenpfosten das 0:1 in der 11. Minute. Fast ein Abziehbild vom ersten Tor war das zweite, so das Joci in der 19. Minute auf 0:2 erhöhen konnte. Kurz vor der Pause führte ein von ihr clever ausgeführter Freistoß, den sie vor dem Tor quer legte und von Joel vollendet wurde, zum 0:3 Pausenstand.

In der Halbzeit wurde vor allem die Laufleistung bzw. mangelnde Einsatzbereitschaft einiger Kicker angesprochen und es kam folgerichtig zu Auswechslungen. Robert, der nun in der Sturmmitte spielte, setzte den Gegner mit seiner Bissigkeit und Zweikampfstärke unter Druck, so dass wir vermehrt zu Ecken kamen. Eine dieser Ecken verwandelte Basti unter leichter Zuhilfenahme eines Gegenspielers direkt zum 0:4. Unsere Elf erspielte sich auch weiterhin ein deutliches Chancenplus ohne zählbaren Erfolg, ob es nun Philip war, der nach einer Ecke nur die Latte traf, Robert, der aus dem Gewusel den Ball neben das Tor schob oder Joel, der ein ums andere Mal an der Abwehr bzw. am Torwart scheiterte. Nun waren die letzten 10 Minuten angebrochen und Pasqual wurde zu seinem 1. Saisonspiel eingewechselt, auf diese Einwechslung hatte er fast ein Jahr warten müssen und war trotzdem bei jedem Training hochmotiviert, Chapeau!!! Er legte sofort wie ein Wirbelwind los und die ganze Offensive bekam noch einmal einen Schub. Fynn konnte nach einem schönen Solo über links das 0:5 erzielen und Joci erzielte nach zwei schönen Kombinationen mit Chayenne bzw. Philip ihre Treffer 3 und 4. Kurz darauf wurde das Spiel abgepfiffen und die Kinder bejubelten einen 0:7-Auswärtssieg.

Fazit: Ein verdienter Sieg, der eingefahren werden konnte, jedoch müssen wir uns für die nächsten Spiele deutlich steigern wenn wir erfolgreich bleiben wollen.

Es spielten:
Nick (TW), Basti (1 Tor), Philip, Fynn (1 Tor), Chayenne, Joel (1 Tor), Anton, Robert, Pasqual, Joci (4 Tore)

Attachment

Leave a Comment