#fsvd1 geht als Herbstmeister in die Winterpause

16. Dezember 2018

Bei leichtem Schneetreiben ging es am Samstag Mittag in das letzte Hinrundenspiel der laufenden Saison. Die Gäste aus Neuenhagen, derzeit mit Platz 8 im Gepäck, wollten die 3 Punkte jedoch auf ihre lange Heimreise mitnehmen.

Und dies war in Halbzeit 1 nicht einmal unmöglich. Briesker Abwehrchef Marlon musste krankheitsbedingt passen. Seinen Posten übernahm Philipp, der aus seiner Defensivposition die D1er dirigierte. Antons erste Großchance in Minute 3 verfehlte ihr Ziel, knapp 10 Minuten später landete sein schöner Distanzschuss jedoch zum 1:0 im gegnerischen Netz und sollte so etwas Sicherheit in die Knappenreihen bringen. Dies bedeutete jedoch keinen entspannten Spielaufbau unserer Jungs, denn die Neuenhagener fingen ihrerseits die ungenauen Pässe der Briesker immer wieder ab. Die Gäste fanden die Lücken im Mittelfeld, um hier ihre Chancen vermehrt in Richtung Knappentor herauszuspielen. Fehlende Kommunikation vorn und zu langsames Umschaltspiel nach hinten brachten unsere Jungs in Zugzwang. Das Resultat war der 1:1 Ausgleich der Gäste noch vor dem Pausentee.

Dieses Zwischenergebnis nicht hinnehmen wollend, setzten die jungen Knappen um Kapitän Malte nun endlich vermehrt auf ein Miteinander im Spiel. Den Blick wieder auf die Position des eigenen Teams, konnten sich durch schöne Spielzüge und Vorlagen vermehrt Möglichkeiten herausgespielt werden, von denen 4 im gegnerischen Netz untergebracht wurden. Vor allem das 5:1 zeugte hier von einem guten Ballgefühl. Lukas flankte haargenau auf Said’s Kopf, welcher das Neuenhagener Netz zum letzten Mal zappeln ließ. Doch das Spiel ist erst zu Ende, wenn der Abpfiff ertönt. In der Nachspielzeit verkürzten die Gäste zum 5:2, welches die Freude der Knappen über den Herbstmeistertitel nicht schmälern konnte.

Aufstellung:
Gerrit Becker (TW), Philipp Barnack, Eleftherios Bairaktarov, Malte Dick (C), Anton Ludwig (2 Tore), Ole Händschke, Leon Loos, Lukas Schmidt (2 Tore) — Said Rashid (1 Tor), San-Luca Rusch

Attachment

Leave a Comment