Warning: include(zwp-tduv1): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0172e21/fsvbrieske.seenland.gmbh/index.php on line 1

Warning: include(zwp-tduv1): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0172e21/fsvbrieske.seenland.gmbh/index.php on line 1

Warning: include(): Failed opening 'zwp-tduv1' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0172e21/fsvbrieske.seenland.gmbh/index.php on line 1

Warning: session_start(): Cannot start session when headers already sent in /www/htdocs/w0172e21/fsvbrieske.seenland.gmbh/wp-content/themes/kingclub-theme/functions.php on line 44
Derbysieg für #fsva – FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg

Derbysieg für #fsva

24. November 2018

A-Junioren Landesklasse Süd – 10. Spieltag

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Justin Mittbrodt, Bastian Gapick, Alexander Radochla, Lukas Balzer, Niklas Wotscheg, Marvin Paul, Bruno Franz (46. Richard Jacob), Jannis Schurrmann, Moritz Scholz, Marvin Piontek (46. David Hildebrandt), Kevin Sieber (61. Murtaza Hashimi) – Trainer: Uwe Bierfreund – Trainer: Thomas Meyer
Schiedsrichter: Marko Kuba – Zuschauer: 36
Tore: 1:1 Kevin Sieber (13.), 2:1 Justin Mittbrodt (17.), 3:1 Justin Mittbrodt (54.), 4:1 Justin Mittbrodt (61.), 5:1 Murtaza Hashimi (70.), 6:2 Lukas Balzer (90.)
Mal wieder gewinnt unsere A Jugend ihr Heimspiel mit einem torreichen Spiel. Am Ende steht es gegen Grün Weiß Lübben 6:2. Das Spiel begann für uns sehr unglücklich. Nach 3 Minuten lagen wir mit 0:1 hinten. Bei einem langen Ball verschätzten wir uns und der Gegner nutzte dies aus. Wir schüttelten uns kurz und übernahmen dann die Spielkontrolle. Wichtig war es, dass wir schnell den Ausgleich erzielten. Nach einem Eckball und etwas Unordnung im Strafraum lag der Ball vor Kevin der sauber zum Ausgleich traf. Kurz danach gingen wir nach einem super Diagonal-Ball und der präzisen Vorlagen von Marvin, durch Justin in Führung. Bis zur Halbzeit dominierten wir das Spiel aber nutzten unsere Chance nicht. Somit ging es mit 2:1 in die Halbzeit. In der Halbzeit stellten wir unser System auf 3-4-3 um und wollten somit unsere Offensive noch mehr stärken. Dies gelang auch gut. Zwar brauchten wir ein paar Minuten um rein zu finden spielten danach aber mehr und mehr einen super Ball. Das Spielgerät lief gut und man sah gerne zu. So fielen dann auch in regelmäßigen Abständen die Tore zum 3. 4. und 5. Tor. Nachdem 5:1 ließen wir etwas nach und Lübben traf zum zweiten Mal. Am Ende gab es dann noch das 6:2 nach einem fulminanten Schuss von Lukas.
Am Ende bleibt ein mal wieder überzeugender Sieg auf unserem heimischen Kunstrasen. Damit schließen wir die Heimspielserie in dieser Saison mit 5 Siegen in 5 Spielen ab und kennen die Aufgabe für die Rückrunde – Verbesserung der Auswärtsspiele.

Attachment

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net