Zu knapper Sieg für #fsverste

10. November 2018

SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz – FSV Brieske/Senftenberg 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Riedel (56.), 0:2 Natusch (61.), SR: Grasme, Z. 82.

Überzeugender Sieg mit kleinem Makel

Die Knappen dominierten über 75 Minuten die Partie und gewinnen am Ende verdient und ohne Probleme. Von Beginn an waren die Gäste die dominantere Mannschaft und hatten mehr vom Spiel und die besseren Chancen. Einzig die Belohnung für den Aufwand fehlte im ersten Abschnitt. Die Hausherren, erschreckend schwach und im gesamten Spiel ohne zwingende Torchance.

Schon nach wenigen Minuten lag der Torjubel bei den Gästefans im Rachen, doch weder John noch Becker schafften es den Neuvater Sieber im Tor von Wacker zu überwinden. Sehenswert, nur wenige Minuten später, der Abschluss von John halbrechts, gegen die Latte, der schon etwas verzweifeln lies.

Auch in der Folge blieben die Gäste aktiver und versuchten mehrmals den Torerfolg zu erzwingen.

Die Zuschauer sahen nur in den ersten Minuten der zweiten Hälfte eine verbesserte Wacker-Elf, die aber nicht zwingend in den Gästestrafraum kamen. Zehn Minuten nach der Pause war der Bann gebrochen. Einen Einwurf verlängerte Becker, Schumann versuchte sich mit Fallrückzieher und Riedel nutzte den Freiraum vor dem Tor zur Führung. 60 Sekunden später brachte ein John-Freistoß Natusch am zweiten Pfosten an den Ball und der quirlige Angreifer traf zum 0:2. 25 Minuten vor dem Ende versuchte sich Voigt im Abschluss und wurde sinnbildlich von seinem eigenen Mitspieler geblockt. In den letzten Minuten versuchten die Hausherren noch einmal den Anschluss zu schaffen, waren aber zu ungefährlich und verlieren am Ende verdient und am Ende zu knapp.

Attachment

Leave a Comment

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net