#fsvd1 holt auf heimischem Rasen keine Punkte

15. Oktober 2018

Die zweite Niederlage in der laufenden Saison mussten unsere Kicker der D1 am gestrigen Sonntag Vormittag einstecken. Kampfstark beginnend konnten unsere Jungs schon in der 5. Spielminute den perfekt eingenetzten Führungstreffer durch Leon verbuchen, den Anton elegant auf Leons Fuß brachte. Hoffnung keimte auf, den in der Liga gut platzierten Gegner aus Fürstenwalde in die Knie zwingen zu können, die bis dato aus 6 Spielen 5 Siege herausgeholt haben. Durch die Führung gut in Fahrt versuchte unsere D1, die Führung auszubauen, doch das wussten die Spreestädter zu verhindern und glichen zum 1:1 aus. Missmut auf dem Platz in den Briesker Reihen und fehlender Einsatz führte in nur 5 Minuten zu 2 weiteren Treffern der Gäste, bevor Knappe Gerrit den Ball vors Tor brachte und Lukas den Anschlusstreffer für die Knappen erzielte. Im gleichen Atemzug hieß es: Umstellung in unserer Defensive –  Abwehrchef Marlon musste verletzungsbedingt das Feld verlassen. Und ab nun lief  nicht mehr viel in den Knappenreihen. Bevor der Pfiff zum Pausentee ertönte, erhöhte der Gegner auf ein 2:4 und es ging zur Zwischenanalyse in Richtung Trainergespann.

Der erneute Anpfiff des Unparteiischen ertönte … und mit ihm folgte der erste der noch folgenden Konter der Gäste und der 2:5-Rückstand für unseren Knappennachwuchs stand. Und wieder war es Leon, der sich die Fußsohlen an diesem Tag wund lief und versuchte zu retten, was zu retten ist. Chance um Chance erspielten sich die Unioner, wovon 3 weitere Bälle das Briesker Netz bis zum Abpfiff erzittern ließen. Keeper Kevin im Tor vereitelte jedoch hier schon jede Menge Großchancen der Gäste und hielt so die Gegentrefferquote in Grenzen bis mit diesem 2:8 die Partie abgepfiffen wurde.

Jetzt heißt es, die Auswertung dieser Begegnung am morgigen Trainingstag bewusst zu verinnerlichen und eigene Fehler im Spielaufbau versuchen zu verhindern, wenn unsere D1 am 3. November auf heimischem Rasen die Kicker des FSV Babelsberg 74 zur Runde 2 des Landespokals empfangen und hoffentlich endlich wieder alle Kicker gesund und mit Kampfgeist als Team auftreten werden !!!

Aufstellung:

Kevin Keller (TW), Malte Dick (C), Marlon Kassai, Eleftherios Bairaktarov, Anton Ludwig, Leon Loos (1 Tor), Lukas Schmidt (1 Tor), Ole Händschke — Gerrit Becker, San Luca Rusch, Said Rashid

 

Attachment

Leave a Comment

femdom-scat.com
femdommania.net