#fsverste mit Pokalerfolg

19. August 2018

Tag der Überraschungen. Die unterklassigen Mannschaften trumpfen auf.

FSV Brieske/Senftenberg – Union Klosterfelde 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Schulze (65.), SR: Bauer (Eichwalde), Z.: 58.

Die Gäste begannen die Partie engagiert und mit mehr Spielkontrolle. Mit der Favoritenrolle spielte Klosterfelde einen ordentlichen Ball, schaffte es aber nicht, zu guten Möglichkeiten zu kommen. Nach knapp 20 Minuten sah dies anders aus, als Natusch einen Kopfball der Gäste auf der Linie klärte und ein Kopfball an den Pfosten ging. Die Hausherren blieben in Ihrer Konterrolle geduldig und waren nie ungefährlich, wobei der Torhüter der Gäste bis dato einen ruhigen Vorabend verlebte. Kurz vor der Pause lag der Torjubel bei den Hausherren schon auf den Lippen, doch in einem Konter von Becker und Hübner gegen den Torhüter stand Becker beim Abschluss wohl einen Schritt zu nah an der Grundlinie und somit im Abseits. Fünf Minuten nach der Pause zeigte der Unparteiische auf den Strafstoßpunkt und nahm diesen nach Rücksprache mit dem Assistenten wieder zurück und bewies damit Rückgrat und erläuterte nach dem Spiel sachlich und vernünftig seine Entscheidung. So wünscht man sich als Verein das Auftreten von Unparteiischen. Wiederum fünf Minuten später kratzte Ehrlich einen Kopfball der Gäste von der Linie und weckte damit seine Vorderleute auf, die fortan das Spiel besser in den Griff bekamen. Ein Kopfball auf die Latte, ein geblockter Rückpass waren noch die Vorboten als John einen Freistoß auf den Kopf von Schulze servierte, der klassisch einnickte. Wenige Minuten später parierte der Torhüter der Gäste überragend gegen Hübner, so dass die Gäste nun noch einmal alles versuchten, kamen aber nur zu einigen Möglichkeiten, die die Knappen abwehrten und am Ende zwar knapp aber nicht gänzlich unverdient in die zweite Runde einziehen.

Attachment

Leave a Comment

femdom-scat.com
femdom-mania.net