Abbruchsieg für unsere #fsva

9. Juni 2018

Mit dem siebenten Spiel in Folge ohne Niederlage geht unsere A-Jugend einen großen Schritt Richtung Rang Zwei in der Landesklasse Süd. Für die Gäste fand sich im Kunstrasen schon vor dem Spiel ein Grund für eine mögliche Niederlage und die elf Gästespieler wurden schon nach 45 Sekunden auf den Boden der Tatsachen geholt. Von Justin gut freigespielt brachte Moritz den Ball im kurzen Eck unter. Drei Minuten später legte der Torschütze für Tobi auf, der ebenfalls keine Probleme beim Abschluss hatte und sicher zum 2:0 einschoss. Das Spiel verlief weiterhin nur in eine Richtung und Sascha durfte in zwei Minuten doppelt jubeln, so dass es nach 13 Minuten 4:0 stand und das Spiel schnell verflachte. Unsere Mannschaft machte keinen Schritt mehr wie nötig und traf dabei auf wenig Gegenwehr. Erst nach einer halben Stunde hatte Justin die nächste Torchance, doch erst im Nachschuss durfte abermals Sascha jubeln. Den Schlusspunkt vor der Pause setzte Tobias mit einem gekonnten Abschluss.

Im zweiten Abschnitt sollte das Torverhältnis weiter ausgebaut werden doch nach zehn Minuten im zweiten Abschnitt kam es zu einem Kopfballduell zweier Saspower Spieler die mit einem möglichen Nasenbeinbruch und Platzwunde am Kopf endete. Gute Besserung an dieser Stelle aus Brieske!

Leider war dies der Anlass von drei weiteren Spielern “verletzt” zu sein, so dass das Spiel vom Unparteiischen abgebrochen wurde. Wenn man im Nachgang die Gespräche der Gäste hörte, war ein Abbruch längst in Planung und es stand wohl nie zur Debatte, das Spiel ordentlich zu Ende zu bringen.

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Justin Mittbrodt, Bastian Gapick, Christian Krengel, Julian Leisner, Lukas Balzer, Benjamin Hanisch, Tobias Schumann, Oleksandr Vorozhbitov, Jannis Schurrmann (46. Paul Pötsch), Moritz Scholz, Kevin Sieber

Trainer: Uwe Bierfreund – Trainer: Thomas Meyer

Schiedsrichter: Steffen Meinel (Hoyerswerda) – Zuschauer: 20

Tore: 1:0 Moritz Scholz (1.), 2:0 Tobias Schumann (4.), 3:0 Oleksandr Vorozhbitov (11.), 4:0 Oleksandr Vorozhbitov (13.), 5:0 Oleksandr Vorozhbitov (29.), 6:0 Tobias Schumann (36.)

test1337
femdom-scat.com
femdommania.net