#fsvfrauen – Ohne Chance im Nachholspiel

2. Mai 2018

Frauen Kreisliga Nachholspiel

FSV Brieske/Senftenberg – ESV Lok Falkenberg 0:6 (0:3). Tore: 0:1, 0:2, 0:4 und 0:6 Stefanie Bretschneider (7./22./45./60.), 0:3 Sandra Lubusch (24.), 0:5 Sarina Lehmann (48.), SR: Rene Hausmann (Hosena), Z.: 35.

Ohne Chance blieben unsere Frauen gegen die Falkenbergerinnen. In regelmäßigen Abständen mussten unsere Frauen der angespannten Personaldecke Tribut zollen und mussten je Halbzeit drei Treffer hinnehmen. Gegen den Tabellenzweiten hielt unsere Mannschaft über weite Strecken gut mit und hatte in beiden Halbzeiten je zwei kurze Phasen der Unachtsamkeit und wurde jeweils mit zwei Gegentreffern bestraft.

Kreisliga Frauen – 9. Spieltag

FSV Glückauf Brieske/Senftenberg: Kathleen Bonk, Laura Möbus, Katrin Hohe, Debby Ritter, Ronja Bodesheimer, Ivonne Sarink, Jessica Sega
Trainer: Daniela Koroll – Trainer: Thomas Henz
ESV Lok Falkenberg: Lisa Stein, Vivien Scarlett Rosewick, Jane Loske (36. Sandra Rappolt), Sarina Lehmann, Marlene Heinrich, Sandra Lubusch (36. Janin Hummel), Stefanie Bretschneider
Trainer: Lutz Graf
Schiedsrichter: Rene Hausmann – Zuschauer: 35
test1337
femdom-scat.com
femdommania.net